The Voice Kids
Fr 10.05.2013, 20:15

Das große Finale

Woooow, was für ein Finale! Michèle ist The Voice Kids 2013!

Gleich am Anfang rocken alle 6 Talente mit Take Thats "Never Forget" die Bühne - ein Mega-Auftakt!

Als erste Solistin geht Rita auf die Bühne. Die Power-Lady heizt mit "Survivor" das Publikum auf. Danach kommt das erste Coaches-Terzett: Lena, Tim und Aulona singen "Little Talks" von Monsters and Men.

Als nächste Solistin betritt Michèle die Bühne. Sie verzaubert mit Adam Lamberts "Whatya want from me" vor allem ihren Coach Henning - er ist unheimlich stolz auf sie. 

Der Junge mit der Gitarre: Tims Schützling Finn grüßt erst seine Großeltern und zieht dann das Publikum mit "You´re not alone" in den Bann.

TheVoiceKids_Finale_Stephanie_Michele

Und dann sind auch wieder die Rockröhren dran: Das Terzett von Henning und seinen beiden Mädels lässt die Halle erbeben. Nirvanas Klassiker "Come as you are" in einer ganz besonderen Version!

Danach bezaubert Aulona alle mit "Euphoria" - diese kleine Dame mit der großen Stimme ist eine Sensation.

TheVoiceKids_Finale_Tim_Aulona

Und dann kommt das letzte Terzett: Tim erinnert ganz stylish im schwarzen Anzug schon ein wenig an Justin Timberlake. Kein Wunder, dass "Mirrors" mit Finn und Rita der Knaller ist.

Und der nächste Solo-Auftritt: Stéphanie singt "I couldn't care less". Ihre Mutter sitzt mit einem Sidecut im Publikum - tja, hätte sie mal nicht mit ihrer Tochter gewettet! Stéphanie ist im Finale, also musste Mama sich den selben Haarschnitt verpassen wie die Tochter.

TheVoiceKids_Finale_Finn_Rita

Und als letzter Solist betritt Tim die Bühne. Seine Version von Lady Gagas "Born This Way" reißt das Publikum von den Stühlen.

Die erste große Entscheidung wird von den Coaches gefällt - und das ist ein großes Drama! Jeweils ein Talent muss gehen. Die Coaches sind mit den Nerven am Ende, das ist ihre letzte Entscheidung. Und das war sie:

Tim entscheidet sich für Rita

Lena entscheidet sich für Tim

Henning entscheidet sich für Michèle

Ab jetzt sind die Zuschauer an der Reihe - wer soll The Voice Kids werden?

Und dann sind sie da, die letzte Solos! Unsere letzten Drei sind einfach der Knaller, "unfassbar" wie Tim Bendzko zu echt sagt. Rita rührt alle mit Emeli Sandés "Read All About It", Tim haut ein unglaubliches "You've Got The Love" raus und Michèle bringt Henning mit "Listen" von Beyoncé wieder zum Weinen.

Die Zuschauer haben entschieden: Michèle ist The Voice Kids 2013! Herzlichen Glückwunsch!

 

Sie ist immer am Strahlen: Michèle! Wenn sie auf der Bühne steht, wird schnell klar: Die 12-jährige Schweizerin gehört genau da hin. Nachdem sie in der Blind Audition "If I Ain't Got You" von Alicia Keys einwandfrei singt steht fest, dass sie es drauf hat. Dank einer so gefühlvollen Battle-Darbietung bringt sie, gemeinsam mit Marie und Julika, ihren Coach Henning während der Performance zum Weinen. Der überaus stolze Coach erkennt das große Potential und gibt ihr nach einem perfekten Sing Off die Chance, im Finale "The Voice Kids" zu werden. Im Finale reißt sie alle mit Beyoncés "Listen" von den Stühlen und sing sich in die Herzen der Zuschauer!

Hier geht's zu Michéles Steckbrief!

Kommentare

Lukas Rieger: So fing alles an

Fan-Arena