The Voice Kids

Lena, Mark oder Johannes – wer coacht das beste Talent?

Das jüngste „The Voice Kids“-Finale aller Zeiten

The-Voice-Kids-Stf03-Epi07-TEASER-07-SAT1-Andre-Kowalski
© SAT.1/ Andre Kowalski

Das jüngste „The Voice Kids“-Finale aller Zeiten: Lena, Mark oder Johannes – wer coacht das beste Talent?
So jung war das Voice Kids-Finale noch nie! Die sechs Kids bringen es auf 11,8 Jahre im Schnitt – 2,4 Jahre jünger als im Vorjahr (14,2). Im Kampf um den Sieg bei „The Voice Kids“ am Freitag, 24. April 2015, um 20:15 Uhr in SAT.1, baut Lena auf Jungs-Charme, Mark auf Power-Mädels und Johannes auf kindliche Unbekümmertheit. Den Showabend eröffnen die sechs Talente gemeinsam mit der norwegischen Band Madcon und „Don’t Worry“.

#LongboardFan Noah-Levi (13, Berlin) und #CoolerRapper Samuel (13, Berlin) sollen Team Lena im dritten Anlauf den erhofften Erfolg bringen. „Der Förster“ setzt #EnergieBündel Antonia (15, Berlin) und #PowerKeks Zoe (11, Uster/CH) dagegen. Und Revolverheld Johannes will das Feld mit seinen Nachwuchstalenten #KlavierEngel Cosma (11, Hamburg) und „Max Rääbchen“ Nestor (8, Potsdam) von unten aufrollen. Nestor ist damit nicht nur das jüngste Talent aller Zeiten, sondern auch der jüngste Finalist und könnte als jüngster Sieger in die „The Voice Kids“-Geschichte eingehen.

Die Talente treten jeweils solo und zusammen mit ihrem Coach auf. Danach entscheiden Lena, Mark und Johannes, welches ihrer Kids sie ins Voting schicken. Diese drei Sänger präsentieren eine zweite Solo-Nummer, bevor die Zuschauer live per Telefon- und SMS-Abstimmung entscheiden: Wer wird „The Voice Kids“ 2015? Der Gewinner erhält eine Ausbildungsförderung in Höhe von 15.000 Euro sowie einen optionalen Plattenvertrag. Ob sie diese Möglichkeit wahrnehmen, entscheiden die Eltern. Außerdem singt der Sieger den Titelsong der Kindermusik-Compilation „Giraffenaffen 4“.

Das große The Voice Kids Finale: Freitag, 20:15 Uhr in SAT.1!

Kommentare

Lukas Rieger: So fing alles an

Fan-Arena