The Voice Kids

Der Kampf geht los, die Coaches geben alles!

The-Voice-Kids-s04e01-Coaches-SAT1-Richard-Huebner
© SAT.1/ Richard Huebner

Tränen, Dynamit und Stevie Wonder: Neu-Coach Sasha sitzt am 5. Februar in SAT.1 zum ersten Mal bei „The Voice Kids“ am Buzzer

Stevie Wonder, Enrique Iglesias oder Céline Dion?

Im Kampf um die Talente schenken sich die Coaches nichts. Um die jungen Ausnahmestimmen in ihr Team zu locken, greifen Titelverteidigerin Lena, Titeljäger Mark Forster und Neuling Sasha tief in die Überzeugungs- und Spaßkiste: Sasha gibt eine Stevie Wonder Parodie zum Besten, Mark macht auf Enrique Iglesias und Lena schmettert im Céline Dion-Style. Ob sie damit bei Chiara H. (12, Wallenhorst) landen können?

Lena: „Bei Mark kann ich mir vorstellen, dass er besonders motiviert ist, weil ich glaube, dass er im letzten Jahr sehr knapp am Sieg vorbei geschlittert ist.“

Mark Forster: „Ich gehe mit einem sehr entschlossenen Gefühl in die Staffel – und auch mit so einer minimalen Wut im Bauch.“

Sasha: „Der Kampf zwischen den Coaches wird diesmal sehr interessant: Lena fightet, um ihren Titel zu verteidigen. Mark will endlich den Titel holen. Ich schaue mir das an, wie die beiden sich battlen, und nehme dann den Weg außen rum.“ 

Einfach sprachlos

Ein singender Alicia Keys am Klavier – „so ein unfassbares musikalisches Talent in diesem Alter, das ist nicht zu lernen. Du bist ein Musiker – irre!“ (Lena). Eine drei Jahre „gereifte“ Wiederkehrerin – „wo holst du das bitteschön raus? Es ist der Wahnsinn, was für eine Power du hast!“ (Sasha). Eine explosive Taylor Swift-Mischung – „wie eine Dynamitstange: das hat kraftvoll mit Spannung angefangen und ist hinten raus total ausgebrochen und explodiert“ (Mark Forster). In der ersten Blind Audition von „The Voice Kids“ am Freitag, 5. Februar 2016, 20:15 Uhr, in SAT.1 bringen die Talente die Coaches Lena, Mark Forster und besonders Neuling Sasha immer wieder zum Staunen: „Yes, ich liebe diese Show!“

Zum Weinen schön

Moderatorin Chantal Janzen überrascht Emma (10, Lautertal) kurz vor ihrem Auftritt mit einer Videobotschaft ihrer Lieblingssängerin Sarah Connor, mit deren Song „Wie Schön Du Bist“ sie in die Blind Auditions geht. Die Freudentränen fließen: „Ich hab jetzt ganz viel Kraft, da raus zu gehen. Mein Ziel ist, dass sich die Stühle umdrehen und ich hab mir eigentlich von Anfang an vorgenommen, dass ich probiere, dass Lena weint.“ Gesagt, getan. Nach Emmas Performance kullern Coach Lena Tränen der Rührung über die Wangen: „Das ist völlig irre, dass wir hier so kleine und junge Talente auf der Bühne haben, die so wahnsinnig viel Gefühl übermitteln können.“

„The Voice Kids“ ab 5. Februar 2016, immer freitags, 20:15 Uhr, in SAT.1

Kommentare

Lukas Rieger: So fing alles an

Fan-Arena