The Voice Kids

Die Großen „liken“ die Kleinen

Kurz vor dem Finale am Freitag bekommen die „The Voice Kids“-Finalisten prominente Unterstützung von Duran Duran, John Legend, Mary Lambert & Co. Die internationalen Stars waren von den Auftritten der Kids und den Interpretationen ihrer Songs in der Show so begeistert, dass sie die Videos auf den offiziellen Facebookseiten mit der ganzen Welt teilten. 

john legend

    

So läuft das Finale von „The Voice Kids“ 2014:

Alle sechs Finalisten werden zu Beginn der Show gemeinsam mit Vorjahressiegerin Michèle auftreten und den Song „This Moment“ von Katy Perry performen. Anschließend treten die Sechs einzeln mit ihren Solo-Songs auf und singen jeweils mit ihrem Coach zu dritt als Team. Danach müssen sich die Coaches entscheiden, welches ihrer beiden Kids eine Runde weiterkommt. Die drei ausgewählten Talente stehen jeweils noch einmal mit einem weiteren Song auf der Bühne. 

Danach stimmen die Zuschauer live per Telefonvoting ab und küren den Sieger von „The Voice Kids“ 2014. Der oder die Gewinnerin bekommt eine Ausbildungsförderung in Höhe von 15.000 Euro sowie einen optionalen Plattenvertrag. Die Eltern entscheiden, ob sie diese Option wahrnehmen oder nicht.

 

       

Die sechs Finalisten:

Carlotta aus Hannover und Jamica aus Schaffhausen in der Schweiz für Team Johannes, Hanna aus Neuwied und Danyiom aus Ludwigsburg, beide Team Henning sowie Richard aus Leipzig und Selin aus Ottersberg für das Team Lena. Wer begeistert am Freitag beim Finale die Stars? Wer überzeugt die Coaches? Und wen küren die Zuschauer zu „The Voice Kids“ 2014?

Kommentare

Lukas Rieger: So fing alles an

Fan-Arena