The Voice Kids

Nestor verstimmt seine Battle-Partnerinnen

"Max Rääbchen" siegessicher

TVK_Battles_Nestorsiegessicher

„Die beiden sind starke Gegner. Aber ich bin stärker.“ Mit großem Selbstbewusstsein geht der Jüngste unter den „The Voice Kids“-Talenten siegessicher in die Battles. „Max Rääbchen“ Nestor (8, Potsdam) tritt gegen Jorena (10, Berlin) und Angelina (13, Oldenburg) im „Gute-Laune-Battle“ mit dem Sportfreunde Stiller Song „Ein Kompliment“ an. 

Schon beim ersten Coaching ignoriert Nestor die beiden Mädels und wird übermütig: „Ich kann das schon verstehen, dass die anderen das nicht so gut können.“ Ob er damit den richtigen Ton trifft? Die zehnjährige Jorena ist genervt: „Nestor denkt, er ist der Boss.“ Angelina fügt hinzu: „Ich glaube er weiß nicht wie es ist, im Team zu singen. Er vergisst, dass wir auch noch da sind.“

Ein Rat unter Männern

Coach Johannes gibt dem kleinen Max-Raabe-Fan einen Rat unter Männern: „Nestor, es ist wichtig, dass man zu den Mädels nett ist. Wenn du zu ihnen nicht nett bist, dann sind sie auch nicht nett zu dir. Und dann wird alles doof.“ Kann der kleine Entertainer den Damen doch noch wie in ihrem Song „Ein Kompliment“ machen? Mark Forster jedenfalls freut sich über den Auftritt aus Team Johannes: „Nestor unsere kleine singende Herrenkrawatte und die beiden Mädels dazu – großartig“.

Nestor und die zwei Mädels gehen am Freitag, den 27. März 2015 in den Battle-Ring.

Kommentare

Lukas Rieger: So fing alles an

Fan-Arena