The Voice Kids

Das Finale

Weltstar Birdy beim großen Finale von The Voice Kids 2016!

AK1_0807
© Foto: © SAT.1/ André Kowalski

Internationale Auszeichnung für #VoiceKids: Birdy feiert im Finale ihr „The Voice“-Comeback

Internationale Unterstützung für die Kids: Die Britische Erfolgssängerin Birdy kehrt auf die „The Voice“-Bühne zurück und eröffnet das große Finale von „The Voice Kids“ am Freitag, 25. März 2016, 20:15 Uhr, in SAT.1. Sie singt gemeinsam mit den sechs Talenten ihren Song „Keeping Your Head Up“. Am Ende der Show entscheiden die Zuschauer live, wer „The Voice Kids“ 2016 gewinnt.

Für die 19-jährige Birdy ist es der zweite Auftritt in einem Finale der Musikshow. Bereits 2012 sang sie zusammen mit „The Voice of Germany“-Finalistin Isabel Schmidt „People Help The People“.

Lena vertraut auf Jungs-Charme für die Titelverteidigung

Im letzten Jahr brachte ihr Noah-Levi den Sieg – 2016 sollen es wieder ihre Jungs richten: Lena baut im Finale auf den italienischen Sunnyboy Matteo (12, Mailand/IT) und auf den etwas schüchternen Singer/Songwriter-Typ Ridon (13, Duisburg).

Titeljäger Mark Forster setzt auf unverkennbare Stimme und unfassbares Talent

Team Mark ist im Vorjahr nur knapp gescheitert. Dass es im zweiten Anlauf klappt, daran besteht für den Coach kein Zweifel: „Es gibt jetzt noch sechs Sänger im Finale. Davon sind die zwei besten in Team Mark, ergo: Team Mark gewinnt.“ Mark Forster setzt auf Lara (13, Goßwitz nahe Saalfeld) mit ihrer einzigartigen Stimmfarbe und Lukas(13, Fürstenfeld/AT) mit seinem unfassbaren Talent.

Coach-Neuling Sasha baut auf Stimmpower

Kann zum ersten Mal der Coach-Neuling bei „The Voice Kids“ gewinnen? Um dieses Ziel zu erreichen, baut Sasha auf zwei absolute Power-Kids: Showgirl Shanice (14, Bremen) und Bond-Song-Stimme Noel (13, Bonn) gehen für Team Sasha ins Rennen. „Ich glaube, ich habe wirklich zwei enorm starke Stimmen, die mit enormer Kraft daherkommen und ganz viel Herzblut“, sagt der Coach.

So läuft das Finale ab

Im Finale singen alle sechs Talente jeweils einen Song solo und einen gemeinsam mit ihrem Coach. Danach entscheiden Lena, Mark und Sasha, wen sie für ihr Team ins Zuschauervoting schicken. Die drei Kids dürfen ihr Talent in einem zweiten Solo-Auftritt präsentieren. Am Ende entscheiden alleine die Zuschauer live per Telefon- und SMS-Voting, wer „The Voice Kids“ 2016 wird und eine Ausbildungsförderung in Höhe von 15.000 Euro gewinnt sowie einen optionalen Plattenvertrag.

 

Das Finale von „The Voice Kids“ am Freitag, 25. März, 20:15 Uhr, in SAT.1

Kommentare

Karaoke

Unplugged

Alle Auftritte aus dem Halbfinale

Die ganze Folge: Das Halbfinale

Lukas Rieger: So fing alles an

Fan-Arena