The Voice Kids

Team Mark

Jaimy

The-Voice-Kids-Stf04-RAUS-Jaimy-SAT1-Richard-Huebner
© © SAT.1/ Richard Hübner

Jaimy singt nicht nur für die Jury und das Publikum, sondern ganz besonders für seinen Opa. Er hat ihn zur Musik gebracht und wäre ganz bestimmt stolz, wenn er ihn bei The Voice Kids sehen könnte.

Alter 11
Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Thaiboxen, singen.
Wer ist dein Vorbild und warum? Mein Trainer beim Thaiboxen, weil er siebenfacher Weltmeister ist.
Wie heißt deine Lieblingsband? One Direction
Wer ist dein/e Lieblingssänger/in? Michael Jackson, Adele, Mark Foster, Justin Bieber.
Wie bist du zur Musik gekommen? Warum machst du Musik?  Mein Opa hat immer mit mir gesungen, seit ich sprechen konnte. Das hat Spaß gemacht und ich habe mich immer mehr mit Musik beschäftigt. Mein Opa ist dann 2013 verstorben und er wäre stolz, wenn er wüsste, dass ich bei dem Singen geblieben bin.
Was macht dir an der Musik am meisten Spaß? Ich habe Spaß daran zu singen. Ich singe gerne, um Stress abzubauen, mich motiviert es, wenn ich mal traurig bin. Ich liebe die Musik.
Was ist das Besondere an deiner Stimme? Dass ich mit Gefühl und hoch singen kann.
Wo war dein erster Auftritt? Mein erster Auftritt war in der Schule.
Wie oft hast du schon vor Publikum gesungen? Acht Mal.
Wie hast du dich auf deinen Auftritt vorbereitet? Indem ich viel übe und Tee trinke, damit meine Stimme nicht versagt.
Was ist dein Glücksbringer? Ein Schlüsselanhänger mit dem Foto von meinem verstorbenen Opa. So hab ich ihn immer bei mir.
Was war das schönste Kompliment, das du jemals bekommen hast? Dass ich gut singen kann und schöne Augen habe.
Warum machst du bei „The Voice Kids“ mit? Weil ich zeigen möchte, dass ich singen kann.
Was ist für dich das Besondere an „The Voice Kids“ Dass die Coachs nicht auf das Aussehen gucken, sondern nur auf die Stimme.
Was ist Dein größter Wunsch? Ich möchte bei The Voice Kids das Finale erreichen, weil es mir Spaß macht, vor Publikum zu singen.
Was war bisher dein schönstes Erlebnis? Dass sich in den Blind Audition alle drei Stühle umgedreht haben.
Was magst du gar nicht? Was stört dich? Streit und dass es so viel Krieg auf der Welt gibt.
Wie würdest du dich selbst beschreiben? Ich bin zuverlässig, ergeizig, hilfsbereit.
Was sagen/sagt deine Freunde/deine Familie über dich? Meine Freunde sagen, dass ich ein guter Kumpel bin. Meine Familie sagt, dass ich sehr fleißig bin und gut singen kann.

Kommentare

Lukas Rieger: So fing alles an

Fan-Arena