Unforgettable

Das Phänomen: Das perfekte Gedächtnis

Hintergrund

Die Fähigkeit, die Carrie Wells in "Unforgettable" besitzt, wird als "Highly Superior Autobiographical Memory" bezeichnet. Sie wurde erst in den letzten Jahren als wissenschaftliches Phänomen entdeckt.

Marilu Henner

Marilu Henner besitzt die Fähigkeit des perfekten Gedächtnis. Sie kann genau benennen, was sie auf den Tag genau vor zehn Jahren gegessen hat, wo sie war und über was sie sich mit wem unterhalten hat. Die Amerikanerin ist Beraterin bei "Unforgettable" und unterstützt das Team bei der Darstellung des Phänomens in der Serie. Sie selbst ist Schauspielerin und Autorin und ist in"Unforgettable" in einer Gastrolle zu sehen.

Das Syndrom

Erst 2006 untersuchten Wissenschaftler der University of California - Irvine erstmals die neuartige Form des perfekten Gedächtnisses. Mehr als fünf Jahre lang beschäftigten sie sich mit dem Fall einer 40-jährigen Frau mit ungewöhnlich klaren Erinnerungen an ihre eigene Vergangenheit. Wenn dieser Frau ein Datum genannt wird, erinnert sie sich mit einer erstaunlichen Genauigkeit, was sie an dem Tag getan hat und um welchen Wochentag es sich handelte. Die Wissenschaftler nannten das Phänomen "hyperthymestisches Syndrom" oder "Hypermnesie" (aus dem Griechischen - "thymesis" ="Erinnern", "hyper" = "übermäßig").

2012 sind in den USA nur sechs Personen mit einer "Highly Superior Autobiographical Memory" (hochentwickeltesautobiographisches Gedächtnis –das Phänomen wurde umbenannt) bekannt.

>> Fluch oder Segen? Poppy Montgomery im Interview über das Phänomen des perfekten Gedächtnisses.

Kommentare

Der SAT.1 FILMFILM