Unser Tag

Die rasende Reporterin

Alexandra Wahl

Bild Alexandra Wahl

Die Biografie von Alexandra Wahl 

Alexandra Wahl wird 1986 in Stuttgart geboren. Das Klischee des sparsamen Schwaben erfüllt die Reporterin zwar, ihre Herkunft hört man ihr jedoch nicht an. Ihr Start in die Medienwelt wird von einer Schauspielausbildung angeführt, die sie in Stuttgart absolviert. 2008 kommt Alexandra dann mit dem Fernsehen in Berührung: In Stuttgart arbeitet sie als Redakteurin für RTL. Vor die Kamera tritt sie als n-tv-Reporterin in Leipzig, wo sie zwei Jahre lang lebt. Seit 2015 ist Alexandra als Reporterin für "Unser Tag" im Einsatz.

Alexandras "Unser Tag"-ABC

U            wie Urlaub: Ich liebe es zu verreisen und die Welt zu entdecken – man wird mich im Urlaub kaum am Strand liegend erwischen, sondern eher auf einem Surfbrett oder Bike.

N            wie Natürlichkeit: Wenn ich nicht vor der Kamera stehe, komme ich ungeschminkt zur Arbeit. Auch zu Hause hantiere ich nicht mit Schminktöpfen herum. Denn ich mag es ohne viel Schnickschnack, dafür mit Turnschuhen durch den Tag zu laufen.

S             wie Skifahren: Es vergeht kein Winter, an dem ich nicht auf meinen geliebten Brettern stehe und im Höllentempo den Berg herunter rase. In meinem nächsten Leben werde ich bestimmt Skilehrerin.

E             wie Ernährungsratgeber: Davon habe ich tausende zu Hause. Ich lese sie unglaublich gerne auf dem Sofa und nehme mir dann vor: Ab morgen fang ich an…

R             wie Rasende Reporterin: Wer kennt sie nicht – Karla Kolumna. Die habe ich schon als Kind geliebt, sie war mein absolutes Vorbild! Damals hätte ich mir allerdings nicht träumen lassen, einmal selbst eine „Karla“ zu sein. 

 

T             wie Talent: Ich bin ziemlich musikalisch, denn ich habe ein musikalisches Gymnasium besucht und spiele Klarinette, Gitarre, Saxophon, Klavier und habe eine abgeschlossene Gesangsausbildung.

A             wie Alex/Alexa/Alexandra: Ich habe im Prinzip drei Namen und kann mich nicht entscheiden, wie ich genannt werden möchte. Also sucht euch gerne einen aus!

G            wie geborene Schwäbin: Ich mag zwar keine Kehrwoche, aber bin extrem sparsam. Das geht soweit, dass ich mir selbst die Haare schneide. Das kann auch mal nach hinten losgehen. Also falls ich mal einen Bad Hair Day habe… ihr wisst warum. 

Kommentare

Werde Fan auf Facebook!