Verdächtig

Sandy Graf

Sandy
© B Bechtloff
Berufliche Fragen an Sandy...  
Wie kamst du zu deinem Beruf? Als Stefan und Miriam mich vor Jahren mal als Lockvogel eingesetzt haben, war ich sofort Feuer und Flamme für diesen Beruf.
War das schon immer dein Traumberuf? Was wolltest du als Kind werden? Ich wollte schon immer Menschen helfen und ich liebe Situationen, die auch mal brenzlig werden können. Die Aktion hält mich jung und kein anderer Job hat so viel Mehrwert wie der der Ermittlerin.
Wann hast du deine Ausbildung begonnen? Seit wie vielen Jahren bist du im Dienst? Meine neugierige Nase hab ich schon immer gerne in kuriose Geschichten gesteckt, aber richtig offiziell arbeite ich seit drei Jahren als Ermittlerin.
Hast du eine Zusatzausbildung (z.B. Kampfsport etc.)? Ich habe sechs Jahre aktiv Allkampf (Selbstverteidigung) betrieben.
Dein Lebensmotto? Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
Was ist das Schöne an deinem Beruf, was gefällt Dir besonders? Das Schöne an der Arbeit ist der Mehrwert, Menschen zu helfen. Es ist nie langweilig und in jedem Fall steckt viel Spannung. Es ist auch immer wieder aufregend, weil man nie weiß, wie der Fall endet.
Hast du ein bestimmtes Ritual vor besonderen Einsätzen oder einen Glücksbringer? Einen Glücksbringer habe ich nicht, aber ich habe gelernt sehr instinktiv zu handeln und dabei spielt das Bauchgefühl eine große Rolle. Das hat mich bisher noch nie im Stich gelassen.
Wie würdest du dich selbst bei der Arbeit beschreiben? Bei der Arbeit würde ich mich als sehr risikofreudig, aber dennoch gewissenhaft einschätzen. Gerade die Aufgabe als Lockvogel mitten im Geschehen reizt mich total, da ich nicht nur in verschiedene Rollen schlüpfen kann, sondern mich auch mit eigenen Augen davon überzeugen kann, was wirklich Sache ist.
Hast du dich bei der Arbeit schon mal verletzt? Falls ja, wobei und wo? Beim Zugriff kann es immer wieder mal zu Verletzungen kommen - mal eine Schramme oder ein blauer Fleck gehören dazu, aber zum Glück ist noch nie etwas Ernsthaftes passiert.
Hast du einen Tipp an unsere Zuschauer? Wann sollte man die Polizei rufen, wie sollte man sich in gefährlichen Situationen behalten? Natürlich sollte man, wenn Gefahr droht, immer sofort die Polizei rufen. Wenn man sich aber nicht sicher ist, was wirklich Sache ist, dann kommen wir Detektive ins Spiel. Wir nehmen den Fall dann unter die Lupe und können meist schnell Klarheit schaffen.  
Private Fragen an Sandy...  
Wie schaltest du nach schwierigen Einsätzen ab oder wie findest du wieder in den Alltag? Der Sport hilft mir abzuschalten, manchmal auch gute Musik und eine warme Badewanne.
Dein Lieblingsgericht? Ich liebe Steak. Ich stehe wahnsinnig auf gesundes Essen, Hühnchen und Gemüse. Naja, und hin und wieder sag auch ich bei einer Pizza nicht nein.
Welche Sprachen sprichst du? Deutsch, Englisch, capisco poco italiano.
Hast du Haustiere? Leider hab ich keine Tiere, liebäugle aber schon länger mit einem Hund.
Hast du ein geheimes Talent? Ich habe ein Händchen für Männer… Ob das wirklich ein Talent ist oder nur weibliche Intuition, das ist die Frage. :) Was aber mein Vorteil ist: Ich bin in Selbstverteidigung geübt, womit einige nicht rechnen, und das kann dann schon mal für Überraschungen sorgen...
 

Hier geht's zum Google Plus Profil von Google+

Kommentare

Die besten Lifehacks

Wer traut sich?

Das TV-Event

Fan werden