Was weiß ich?!

Hier kannst du dir die Datenschutzbestimmungen der "Was weiß ich?!"-App durchlesen

Datenschutzbestimmungen

Informationen über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten

Die „Was weiß ich?!“ App ist ein Angebot der ProSiebenSat.1 Digital GmbH („PSD“), Medienallee 4, 85774 Unterföhring, vertreten durch Markan Karajica, Dr. Sebastian Weil, Thomas Port, Arnd Mückenberger.

Die kostenlose App bietet dem User eine Vielzahl von Funktionalitäten.

Es handelt sich um eine App-Plattform, die die App-basierte Teilnahme an der TV-Quizshow  „Was weiß ich?!“ ermöglicht („Angebot“).

Ihr Vertrauen in den korrekten Umgang mit Ihren Daten ist für uns eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg unseres Angebots. Daher messen wir dem Datenschutz eine große Bedeutung bei. Die Erhebung, Verarbeitung (umfasst die Speicherung, Veränderung, Übermittlung, Sperrung und Löschung) und Nutzung Ihrer Daten geschieht ausschließlich unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften und des Prinzips der Datensparsamkeit.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) für die Verarbeitung von Daten im Zusammenhang mit der App ist PSD. Ausnahmen werden in diesen Datenschutzbestimmungen erläutert; diese bestehen insbesondere im Zusammenhang mit der Installation der App.

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

a) Was sind personenbezogene Daten?

Bei personenbezogenen Daten handelt es sich um Informationen zur Identität einer Person, wie etwa Name, Anschrift, Telefon- und Faxnummer, Geburtsdatum oder E-Mail-Adresse.

b) Werden personenbezogene Daten bei Nutzung des Angebots erhoben, verarbeitet und genutzt?

Grundsätzlich kann die „Was weiß ich?!“ App ohne Angabe von personenbezogenen Daten genutzt werden (herunter geladen werden). Allerdings ist für die App-basierte Teilnahme an dem TV-Quiz eine Registrierung erforderlich. Der User muss dabei im ersten Step einen Namen (Nickname), sein Geschlecht, sein Alter und sein Bundesland angeben. Soweit der User hinterher an einem Gewinnspiel teilnehmen möchte, muss er nach Durchlaufen der Quizfragen zudem seine E-Mail-Adresse angeben.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Bestands- und Inhaltsdaten

Bei Bestandsdaten handelt es sich um Daten, die für die Begründung und Durchführung des Vertrages zwischen dem User und der PSD  erforderlich sind. Dies sind in diesem Falle die unter 2b) genannten Daten, da diese Daten auf anonymer Basis den Auswertungen in dem Quizformat dient (z.B. 100 Teilnehmer im Alter von 20-40 aus Bayern haben die Frage 5 richtig beantwortet etc.)

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Nutzungsdaten

Was sind Nutzungsdaten?

Bei Nutzungsdaten handelt es sich um Daten, die bei dem Aufruf von einzelnen Seiten/Inhalten innerhalb unseres Angebotes erhoben werden können.

Wie werden die Nutzungsdaten erhoben, verarbeitet und genutzt?

Beim Besuch des Angebotes speichert die PSD kurzfristig Ihre Nutzungsdaten für die Dauer von vier (4)  Arbeitstagen. Dabei werden gespeichert: der Domain-Name oder die IP-Adresse des anfragenden Rechners bzw. mobilen Endgerätes, die Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL), der http-Antwort-Code, die Internetseite, von der Sie uns besuchen, sowie das Datum und die Dauer Ihres Besuches.  Die Speicherung erfolgt zur Ermittlung von Störungen oder Missbrauch unseres Angebots und unserer Telekommunikationsdienste/-anlagen, soweit sie zum Aufbau weiterer Verbindungen erforderlich ist. Eine Auswertung Ihrer Nutzungsdaten zur Erstellung personenbezogener Nutzungsprofile findet nicht statt, sofern Sie einer solchen Nutzung nicht ausdrücklich zugestimmt haben. Im Falle von Störungen oder eines Missbrauchs behalten wir uns eine Anzeige bei den Strafverfolgungsbehörden vor.

Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer so erhobenen Nutzungsdaten an Dritte erfolgt nur, soweit dies in diesen Datenschutzbestimmungen beschrieben wird (z. B. im Zusammenhang mit dem Tool „ Google Analytics “ (siehe hierzu Abschnitt – App-Analyse).

Sämtliche Nutzungsdaten werden nur von der PSD als verantwortliche Stelle erhoben, verarbeitet und genutzt.

Keine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Zahlungsdaten

Die PSD erhebt, speichert und verwendet keinerlei Zahlungsdaten.

c) Keine Übermittlung an Dritte; Auftragsdatenverarbeiter

Die PSD wird Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte, insbesondere nicht an andere Unternehmen oder andere Organisationen, übermitteln, es sei denn, Sie erteilen hierzu eine ausdrückliche Einwilligung oder die PSD ist zur Weitergabe dieser Daten gesetzlich verpflichtet, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen Verfügung oder behördlichen Anordnung.

Sofern die PSD Dritte im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung gemäß § 11 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten beauftragt, findet auch dies ausschließlich unter Wahrung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz statt.

d) Sperrung von Daten

Werden personenbezogene Daten der User zur Erfüllung bestehender gesetzlicher, satzungsmäßiger oder vertraglicher Aufbewahrungsfristen benötigt, sperren wir die Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften.

f) Installation der App

Die App wird für das Betriebssystem ab IOS 7 und ab Android 4.0 angeboten und über die jeweiligen App-Plattformen vertrieben. Ihre Installation und vollumfängliche Nutzung setzt ein gültiges Konto bei der jeweiligen App-Plattform (Apple-Account oder Google-Account) sowie ein entsprechendes Endgerät (z.B. Smartphone) voraus. Die PSD hat keinen Einfluss auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der App-Plattform und der App-Plattform-Software, verantwortliche Stelle ist insoweit allein der Betreiber der jeweiligen App-Plattform. Bitte informieren  Sie sich insoweit ggf. direkt bei dem jeweiligen App-Plattform-Betreiber.

3. Widerruf von Einwilligungen

Sollten Sie am Erhalt bestimmter Informationen bzw. Angebote kein Interesse mehr haben oder die Informationen bzw. Angebote über einen bestimmten Weg nicht mehr erhalten wollen, so schreiben Sie bitte eine E-Mail an folgende Adresse: Datenschutz@ProSiebenSat1Digital.de . PSD wird Ihrem Wunsch dann umgehend entsprechen.

An die genannte Adresse können Sie sich auch wenden, wenn Sie eine ggf. erteilte Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft widerrufen möchte. In diesem Fall wird die PSD sämtliche diesbezüglich gespeicherten Daten unverzüglich löschen, sofern es unter Beachtung des Vertragszweckes möglich ist und sofern keine zwingenden gesetzlichen Gründe einer Löschung entgegenstehen. Aus technischen oder organisatorischen Gründen kann es zu einer Überschneidung zwischen dem Widerruf und der Nutzung der Daten im Rahmen einer bereits laufenden Kampagne kommen.

4. Verwendung von Cookies

Die PSD benutzt Cookies von den Kooperationspartnern, um im gesetzlich zulässigen Umfang für Zwecke der Marktforschung bzw. zur bedarfsgerechten Gestaltung des Angebots Erkenntnisse über die Nutzung der App zu erhalten. Es handelt sich hierbei um folgendes Tracking-Tool:

Google Analytics

Im Rahmen dieser App wird Google Analytics, eine Analysedienst der Google Inc. („google“) zur Analyse des Nutzungsverhaltens eingesetzt. Die so erzeugten Informationen über die Benutzung (einschließlich der Ihnen bei der Nutzung zugewiesenen IP-Adresse) werden an einen Server von google in Europa bzw. in einem Mitgliedsstaat des Abkommens des Europäischen Wirtschaftsraumes zur Anonymisierung der IP Adresse gesendet, so, dass eine Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen werden kann.  Erst nach der Anonymisierung der IP-Adresse wird diese gekürzte IP-Adresse an einen Server in die USA übermittelt und dort gespeichert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google benutzt diese Daten, um in unserem Auftrag ihre Nutzung in der App auszuwerten, Reports über Aktivitäten zusammen zu stellen und um weitere mit der Nutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die (gekürzte) IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten durch Google widersprechen. 

5. Verwendung sogenannter Social Plugins

In diesem Angebot werden Social Plugins des sozialen Netzwerkes www.facebook.com, das von der Facebook Inc., 1601 S.California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (" Facebook ") betrieben wird, integriert. Ein solches sog. Social Plugin ist beispielsweise die Facebook-Empfehlungsfunktion, der Facebook-"Like-Button", der Facebook-"Share-Button", der Facebook-"Live Stream", die Facebook-Kommentarbox. Diese Funktionen unterliegen stetiger Entwicklung und Erweiterung durch Facebook. Ein solches sog. Social Plugin ist mittels eines deutlich sichtbaren Facebook-Logo (z.B. weißes "f" auf blauer Kachel oder ein "Daumen hoch"-Zeichen) oder dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet.

Wenn die entsprechende Facebook-Funktion in der App von dem User angeklickt wird, wird von der App aus eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern aufgebaut und der Button von dort geladen. An Facebook wird die Information übermittelt, dass die entsprechende App-Seite aufgerufen wurde.

Sofern der User ebenso bei Facebook registriert ist und in sein Facebook-Nutzerkonto eingeloggt ist, erhält Facebook sodann die Information, dass die entsprechende App-Seite durch den User aufgerufen wurde. Sofern der User sodann aktiv ein sog. Social Plugin nutzt, indem er zum Beispiel den "Like"-Button oder den "Share"-Button betätigt oder einen Kommentar in der Kommentarbox auf der entsprechenden Webseite abgibt, wird die entsprechende Information durch die App direkt an Facebook übermittelt und dort verwendet. Um zu vermeiden, dass Facebook die o.g. Informationen bei dem Aufruf sammelt, wird der User angehalten, sich hierüber auf der Facebook Webseite zu informieren und/oder sich vor dem Aufruf einer Seite mit einem sog. Social Plugin bei Facebook auszuloggen.

Die PSD erfährt nicht, welche Facebook-Buttons der User wann wo verwendet hat. Diesbezüglich übermittelt Facebook keine personenbezogenen Daten an die PSD.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verwendung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre sind den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/policy.php  zu entnehmen. Bitte beachten Sie insoweit, dass Facebook das soziale Netzwerk ständig weiterentwickelt und über die damit einhergehende Datennutzung informiert.

Ferner können auch Social Plugins von Twitter verwendet werden.

Twitter ist ein Blogging-Dienst des amerikanischen Unternehmens Twitter Inc. (795 Folsom St., Suite 600, San Francisc0, CA 94107). Der User hat die Möglichkeit, durch Klicken auf das Twitter-Symbol, verschiedene Aktivitäten wie z.B. das Anschauen von Inhalten über Ihren Twitter-Account zu veröffentlichen bzw. zu „teilen“.  Auch hier wird bei dem Klicken eines Twitter-Buttons eine direkte Verbindung zwischen dem Server des Users und dem Twitter-Server aufgebaut und der Button von dort geladen.

Wenn der Twitter-Button „twittern“ von dem User geklickt wird, übermittelt der User die getwitterten Informationen unmittelbar an Twitter. Diese getwitterten Informationen werden dann in dem User-Profil von Twitter veröffentlicht. Hinsichtlich der Nutzung von Twitter finden die dortigen Datenschutzbestimmungen Anwendung, die unter http://twitter.com/privacy  abgerufen werden können.

6. Keine Haftung für Webseiten und Datenschutzbestimmungen von Partnern

Soweit die PSD in ihrem Angebot auf verschiedene Kooperationspartner verweist, die ihrerseits Telemediendienste, insbesondere Webseiten, zum Abruf anbieten, weisen wir daraufhin, dass diese in der Regel eigene Datenschutzbestimmungen vorhalten. Für diese nicht mit der PSD in Zusammenhang stehenden Dienste und die damit zusammenhängende Verarbeitung von Daten übernimmt die PSD keine Haftung. Wir bitten Sie daher, sich bei den Anbietern der jeweiligen Dienste über deren Datenschutzpraxis zu informieren.

7. Datensicherheit

Die PSD ergreift sämtliche vertretbaren technischen und organisatorischen Maßnahmen, um die sichere Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten zu ermöglichen. Um einen unbefugten Zugang oder eine unbefugte Offenlegung zu verhindern sowie die Richtigkeit der Daten und die berechtigte Nutzung der Daten sicherzustellen, hat die PSD entsprechende technische und organisatorische Verfahren eingerichtet. Bei  der PSD haben nur berechtigte Personen Zugriff auf die personenbezogenen Daten der User, und dies auch nur insoweit, als es im Rahmen der in diesen Datenschutzbestimmungen dargelegten Zwecke erforderlich ist. Dennoch kann die PSD für die Offenlegung Ihrer Daten aufgrund von Fehlern bei der Datenübertragung und/oder unberechtigtem Zugriff durch Dritte keine Verantwortung oder Haftung übernehmen. Die PSD bemüht sich um einen verantwortungsvollen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, insbesondere zum Schutz und zur Wahrung Ihrer Privatsphäre.

8. Auskünfte / Anregungen

Für Auskünfte und Anregungen zum Thema Datenschutz steht die PSD Ihnen gerne unter der E-Mail Datenschutz@ProSiebenSat1Digital.de zur Verfügung.

9. Änderung der Datenschutzbestimmungen

Die PSD behält sich das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzgesetze zu ändern.

Stand: 24.07.2014

Kommentare

Wer zu Hause nicht nur mitraten, sondern auch mitspielen möchte, kann das tun: JETZT die kostenlose "Was weiß ich?!"-App herunterladen!

Mehr lesen

Hier erklären wir, wie du dir die "Was weiß ich?!"-App ganz einfach auf dein Handy oder deinen Tablet-PC holen kannst - es ist kinderleicht!

Mehr lesen