Wir sind Deutschland

zur Show

Die Sendung

In der neuen SAT.1-Rankingshow „Wir sind Deutschland“ feiert Ulrich Meyer am 12. August 2015 um 20:15 Uhr 25 wiedervereinigte Jahre – und begibt sich auf eine emotionale Reise quer durch die Republik.

S1_927762
© SAT.1

Inhalt

Was für ein Vierteljahrhundert! Wir waren Papst. Wir sind Weltmeister. Wir haben Hochwasser-Katastrophen und Zugunglücke erlebt. Wir haben Abwrackprämien und Arschgeweihe kennen gelernt. In seiner neuen Ranking-Show begibt sich Ulrich Meyer auf die Suche nach bislang unerzählten Geschichten hinter den Ereignissen - und spricht mit zahlreichen prominenten und unbekannten Zeitzeugen.

Auf der Suche nach bislang unerzählten Geschichten hinter den großen und kleinen Ereignissen verlässt Meyer das TV-Studio und schickt sein schwarz-rot-goldenes „Deutschland-Sofa“ zu zahlreichen Zeitzeugen. Politiker wie Klaus Wowereit, Sportstars wie Henry Maske, Schauspieler wie Christine Neubauer und Dietmar Bär oder Musik-Größen wie Smudo erzählen, wie sie die großen Momente der letzten 25 Jahre persönlich erlebt haben. Im Fokus der ersten Folge: „Unsere Helden“ des vergangenen Vierteljahrhunderts.

„25 Jahre Deutsche Einheit – und mir kommt es immer noch so vor, als wäre der große historische Tag erst gestern gewesen. So geht es vielen, deshalb möchte ich zusammen mit den TV-Zuschauern zurückblicken. Aber anders als sonst: Ich will sie überraschen mit ungewöhnlichen Geschichten aus dem vergangenen Vierteljahrhundert – und dabei einen ganz neuen Blick werfen auf gesellschaftliche, politische, sportliche Triumphe und Niederlagen, auf Erfolge und Irrwege. Bei mir kommen nicht nur prominente Zeitgenossen zu Wort, ich freue mich auch auf viele unbekannte Zeitzeugen, die uns ihr Geheimnis verraten“, sagt SAT.1-Moderator und Journalist Ulrich Meyer.

Die besten Lifehacks

Wer traut sich?

Das TV-Event

Fan werden