Wunsch-Scheck

Teilnahme- und Durchführungsbedingungen für das senderübergreifende "WunschScheck" Gewinnspiel

WunschScheck Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel „WunschScheck“ (nachfolgend „Gewinnspiel“)  sowie dessen Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen.

  

§ 1 Veranstalter

Das Gewinnspiel wird von der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH sowie der SAT.1 SatellitenFernsehen GmbH (nachfolgend gemeinsam „Veranstalter“)  auf den von den Veranstaltern verantworteten Sendern durchgeführt. Zur technischen Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels bedienen sich die Veranstalter der ProSiebenSat.1 Digital GmbH (nachfolgend „PSD“) sowie der digame mobile GmbH (nachfolgend „digame“). Auslobender im Sinne von §657 BGB sind die Veranstalter.

 

§ 2 Teilnahme 

(1) Teilnahmeberechtigt an Gewinnspielen sind, sofern nicht anders ausdrücklich angegeben, Personen, die das 14. Lebensjahr vollendet haben. An Personen unter 14 Jahren erfolgt keine Gewinnausschüttung.

(2) Die Teilnahme erfolgt ausschließlich per SMS an die Kurzwahl 444111 (0,50 EUR/SMS). Die Teilnahme ist nur aus der Bundesrepublik Deutschland möglich.Teilnehmer ist stets der Inhaber des Mobilfunkanschlusses, von dem der Wunschbetrag eingesendet wurde.Ein Anspruch auf Teilnahme besteht nicht.

(3) Gegenstand des Gewinnspiels ist die Feststellung des im Teilnahmezeitraum (siehe nachstehend Abs. 4) höchsten und einmalig per SMS an die Kurzwahl 444111 eingesendeten Betrages bis höchstens 199999,99 €. Der höchste, einmal eingesendete Betrag entspricht dabei der Gewinnsumme, die der Einsender eben dieses höchsten, einmaligen Betrages als Gewinn erhält.

(4) Teilnahmezeitraum des Gewinnspiels ist der Zeitraum vom 24.10.2016, 00:00 Uhr bis einschließlich 04.11.2016, 09:00 Uhr (nachfolgend auch „Teilnahmezeitraum“). Zusätzlich zur Ausstrahlung auf den Sendern der Veranstalter kann das Gewinnspiel in den dazugehörigen Teletexten sowie Red Button-Angeboten, im Internet auf www.wunschscheck.de sowie ggf. in sozialen Netzwerken im alleinigen Ermessen der Veranstalter beworben werden. Es werden nur rechtzeitig eingegangene SMS berücksichtigt. Maßgebend hierfür ist der Zeitpunkt des Eingangs der SMS bei digame. Einsendungen vor Beginn oder nach Ende des Teilnahmezeitraums nehmen an dem Gewinnspiel nicht teil, Kosten hierfür werden auch nicht erstattet.

(5) Da das Gewinnspiel auf verschiedenen Sendern ausgestrahlt und medienübergreifend beworben wird, müssen Teilnehmer zusätzlich zu ihrem Wunschbetrag ein sender -bzw. medienspezifisches Kennwort wie nachstehend beschrieben in ihrer SMS eingeben, je nachdem, über welchen Sender oder welches Medium sie an dem Gewinnspiel teilnehmen. Es handelt sich jedoch stets um dasselbe Gewinnspiel trotz unterschiedlicher Kennwörter. Sämtliche korrekt formulierten SMS-Einsendungen nehmen also an demselben Gewinnspiel teil.

Die unterschiedlichen Kennwörter lauten wie folgt:

Für Sat.1: Wunsch

Für ProSieben: Scheck

Für kabeleins: Geld

Für www.wunschscheck.de : Online

Für das Red Button-Angebot: TV

Bei der Formulierung der SMS gilt folgendes: Zunächst muss das jeweilige Kennwort, gefolgt vom Wunschbetrag eingegeben werden. Das Kennwort kann dabei in Groß- oder Kleinschreibung eingegeben werden. Für den Wunschbetrag selbst gilt folgende Schreibweise: Euro,CentCent. Zwischen Kennwort und Wunschbetrag sind Schreibweisen mit und ohne Leerzeichen zulässig.

Beispiel: Folgende SMS sind nach dem vorstehend Gesagten bei einer Teilnahme über den Sender Sat.1 mit dem Kennwort "Wunsch" und dem Beispielsbetrag von Euro 100000,81 zulässig:

            Wunsch100000,81

            Wunsch 100000,81

            WUNSCH100000,81

            WUNSCH 100000,81

           

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass Wunschbeträge ohne jegliche Angabe von Kommastellen als Wunschbeträge in Euro eingehen.

 

Beispiel:

 

          WUNSCH 10000000 (entspricht 10.000.000 Euro, NICHT 100.000 Euro und 00 Cent)

           

Da nur Wunschbeträge bis höchstens 199999,99 € zulässig sind, können Wunschbeträge mit maximal 6 Stellen vor dem Komma eingesendet werden. Die Veranstalter weisen ferner darauf hin, dass nur die beiden ersten Ziffern hinter dem Komma berücksichtigt werden. Werden mehr als zwei Nachkommastellen eingegeben, werden diese in kaufmännischer Weise auf zwei Nachkommastellen gerundet.

(6) Für die Richtigkeit der angegebenen Daten ist der Teilnehmer verantwortlich.

(7) Die Personenangaben müssen der Wahrheit entsprechen. Andernfalls erfolgt ein Ausschluss vom Gewinnspiel nach §3 (4). Der Gewinner wird telefonisch informiert. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es keiner weiteren Bestätigung des Gewinners durch Rückruf einer Premium-Dienste (0900)-, Massenverkehrsdienste (0137)-, Geteilte-Kosten-Dienste (0180)- oder ähnlicher Mehrwert-Rufnummer (früher 0190) bedarf. Derartige Aufforderungen stammen nicht von den Veranstaltern und/oder der PSD. Wir empfehlen daher dringend, diese Aufforderungen zu ignorieren, da sie nach unserer Kenntnis betrügerischen Zwecken dienen.

 

§ 3 Ausschluss vom Gewinnspiel

(1) Mitarbeiter der Veranstalter, der sonstigen Unternehmen der ProSiebenSat.1-Group, der jeweils für die Sendungsherstellung verantwortlichen Produktionsfirmen und der beteiligten technischen Dienstleister sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Gleiches gilt für Familienangehörige der Mitarbeiter von vorgenannten Unternehmen.

(2) Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behalten sich die Veranstalter das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen.

(3) Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen Gewinne auch nachträglich aberkannt und zurückgefordert werden.

(4) Ausgeschlossen ist auch, wer unwahre Angaben zu seiner Person macht.

(5) Die Veranstalter behalten sich vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen, soweit dies aus Gründen der Fairness und Chancengleichheit gegenüber den anderen Teilnehmern erforderlich erscheint.

 

§ 4 Durchführung und Abwicklung

(1) Sofern technisch möglich, erhalten die Teilnehmer eine Rückmeldung per SMS, sofern es Fehler bei ihrer SMS gegeben hat. Die Veranstalter beabsichtigen und behalten sich in ihrem alleinigen Ermessen zudem vor, die Teilnehmer während des Teilnahmezeitraums per SMS zum Spielstand, zum Gewinnerbetrag sowie insbesondere dazu, ob der eingesendete Wunschbetrag:

 

  • nicht oder nicht mehr einmalig ist;
  • z. Zt. einmalig ist;

einmalig, aber nicht der höchste ist,

 

zu informieren. Eine dahingehende Informationspflicht der Veranstalter oder ihrer technischen Dienstleister besteht indes nicht. Es wird auch keine Gewährleistung dahingehend übernommen, dass die Informationen von den Teilnehmern empfangen werden können.

 

(2) Der Teilnehmer, der im gesamten Gewinnspielzeitraum den höchsten einmaligen Betrag eingesendet hat, gewinnt diesen Betrag (nachfolgend auch „Hauptgewinn“). In den Sendungen taff, Galileo und SAT.1 Frühstücksfernsehen können während der Laufzeit des Gewinnspiels zusätzlich Tagespreise ausgelobt werden. Unter allen Teilnehmern, die während des jeweiligen Sendungszeitraums unter dem in der Sendung beworbenen Kennwort ihren Wunschbetrag einsenden, wird ein Tagespreisgewinner per Los unabhängig von der Höhe seines Wunschbetrags ermittelt. Der Teilnahmeschluss für den Tagespreis wird während der jeweiligen Sendung sowie auf den Teletextseiten der Sender, auf welchen der Tagespreis ausgelobt wird, bekannt gegeben.

 

(3) Der Gewinner des Hauptgewinns wird unmittelbar nach Beendigung des Gewinnspiels, die Gewinner der Tagespreise werden unmittelbar nach dem jeweiligen Teilnahmeschluss telefonisch benachrichtigt. Der Gewinnanspruch entsteht ausschließlich mit dem Zugang der telefonischen (mündlich oder per SMS) Gewinnbenachrichtigung. Wird der Gewinner per SMS benachrichtigt, so wird er hiermit zugleich aufgefordert, sich innerhalb von 7 Kalendertagen unter der in der SMS genannten Telefonnummer zu melden. Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn sich der Gewinner nicht innerhalb der vorgenannten Frist meldet und/oder die Übermittlung des Gewinns aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, nicht innerhalb der Frist gemäß nachstehendem Absatz (6) erfolgen kann. Liegen die Voraussetzungen für den Verfall des Hauptgewinns vor, rückt der Teilnehmer mit dem nächstniedrigeren einmaligen Wunschbetrag unterhalb des ursprünglichen Gewinn-Wunschbetrages als Gewinner des Hauptgewinns mit eben diesem nächstniedrigeren einmaligen Wunschbetrag nach. Diese Vorgehensweise wird so häufig praktiziert wie es erforderlich ist, bis ein Gewinner des Hauptgewinns ermittelt werden kann. Im Falle von Tagespreisen wird kein Ersatzgewinner ausgelost.

 

(4) Existiert kein höchster Betrag, der nur einmal eingesendet wurde, gilt Folgendes: unter den Teilnehmern, die den höchsten Betrag eingesendet haben, der in der geringsten Häufigkeit eingesendet wurde, wird der Gewinner per Los ermittelt.

 

(5) Die Gewinner der Tagespreise, der Gewinner des Hauptgewinns sowie Tagespreis/die Höhe des Gewinnerbetrags können On Air im SAT.1 Frühstücksfernsehen sowie auf www.wunschscheck.de sowie auf folgenden Teletextseiten veröffentlicht werden: SAT.1, kabeleins, SAT.1 Gold, sixx Seite 465, ProSieben und ProSieben MAXX Seite 765. Die Veröffentlichung des Gewinners erfolgt mit Vornamen, dem ersten Buchstaben des Nachnamens sowie dem Wohnort. Die öffentliche Bekanntgabe des Gewinners erfolgt ohne Gewähr.

 

(6) Der Hauptgewinn wird innerhalb einer Frist von 9 Wochen nach Beendigung des Gewinnspiels auf das Bankkonto des Gewinners überwiesen. Zu diesem Zwecke hat der Gewinner auf Anforderung seine Bankverbindung anzugeben. Es bleibt jedoch vorbehalten, den Hauptgewinn per Verrechnungsscheck an die vom Gewinner auf Anforderung angegebene Postadresse zu übersenden. Eine Barauszahlung findet nicht statt. Tagespreise werden direkt per Spedition, Paketdienst oder Post an den Gewinner innerhalb einer dem Gewinner mitgeteilten Frist geliefert. Zu diesem Zweck hat der Gewinner auf Aufforderung seine Postadresse anzugeben. Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Leistungsort bleibt trotz Übernahme der Versendungskosten der Sitz der Veranstalter.

 

(7) Tagespreise werden in keinem Fall bar ausgezahlt. Dies gilt auch, wenn der Gewinn nicht mehr in der präsentierten Ausführung lieferbar ist (Modellwechsel, Saisonware etc.). Der Gewinner erhält dann einen gleichwertigen Ersatz oder einen Gutschein in Höhe des Wertes des ursprünglichen Gewinns. Der Gutschein muss auf einmal eingelöst werden. Auch Gutscheine werden nicht bar ausgezahlt.

 

(8) Der Anspruch auf den Gewinn oder einen etwaigen Ersatz kann nicht abgetreten werden.

 

§ 5 Gewährleistung und Haftung

 

(1) Der Gewinner muss offensichtliche Mängel des Gewinns innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt des Gewinns rügen. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Rüge. Bei Fristversäumung bestehen keine Gewährleistungsansprüche mehr für offensichtliche Mängel.

 

(2) Die Veranstalter und/oder PSD haften nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen oder des Services, durch unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme an dem Gewinnspiel entstehen können, es sei denn, dass solche Schäden von den Veranstaltern und/oder PSD (deren Organen, Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen) vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalspflichten herbeigeführt werden. Unberührt bleiben Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

 

(3) Die Veranstalter und/oder PSD haften nur für solche Schäden, welche die Veranstalter/die PSD oder eine ihrer Erfüllungsgehilfen aufgrund der Verletzung von Kardinalspflichten oder durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten verursacht hat. Hiervon bleibt ausdrücklich die Haftung für Schäden wegen der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit unberührt.

 

§ 6 Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

 

Die Veranstalter behalten sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit können die Veranstalter insbesondere dann Gebrauch machen, wenn aus technischen Gründen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wurde, können die Veranstalter von dieser Person Ersatz des entstandenen Schadens verlangen.

 

§ 7 Datenschutz

 

(1) Bei der Teilnahme an dem Gewinnspiel ist die Übermittlung der eigeneneiner Mobilfunktelefonnummer des Teilnehmers erforderlich, im Falle des Gewinns werden weitere personenbezogene Daten (Vor- und NachnName, Anschrift, Geburtstdatum und/oder Bankverbindung, ggf. einer anderen Festnetz- oder Mobilfunktelefonnummer) des Gewinners erhoben (nachfolgend gemeinsam auch „Registrierungsdaten“).

 (2) Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzes für die Registrierungsdaten ist die ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH. Die Registrierungsdaten werden für die Dauer des Gewinnspiels zum Zwecke der Gewinnspieldurchführung und –abwicklung erhoben, verarbeitet, genutzt und gespeichert. 

(3) Sämtliche personenbezogene Daten der Teilnehmer werden in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften verarbeitet und genutzt.

(4) Die für das Gewinnspiel angegebene Registrierungsdaten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlich ist. Sofern sie nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht.

 

§ 8 Widerruf

Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf unter datenschutz@prosiebensat1digital.de die Löschung seiner Registrierungsdaten zu bewirken und somit von der Teilnahme an dem Gewinnspiel zurückzutreten.

 

§ 9 Sonstiges

(1) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

(2) Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

(3) Sollten einzelne dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahme- und Durchführungsbedingungen hiervon unberührt.

(4) Die Teilnahme- und Durchführungsbedingungen dürfen von den Veranstaltern jederzeit ohne Vorankündigung und Angabe von Gründen geändert werden. Ergänzungen und Nebenabreden hinsichtlich der Bedingungen für die Gewinnabwicklung bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

(Stand: Oktober 2016)

Sie haben Fragen, dann schicken Sie uns doch eine Mail an:  wunschscheck@prosiebensat1digital.de

Hier geht's zum Google Plus Profil von Google+

Kommentare

Die besten Lifehacks

Wer traut sich?

Das TV-Event

Fan werden