Der Siegeszug der Akrobatik

Wer heutzutage ein Popkonzert besucht, bekommt oft weit mehr geboten, als nur die Gesangsperformance des jeweiligen Künstlers. Viele Stars holen Akrobaten auf die Bühne und bieten ihren Fans ein atemberaubendes Spektakel. Bestes Beispiel ist die Sängerin P!NK. Wie eine Artistin schwebt sie über ihr Publikum. Ebenso macht es inzwischen auch Deutschlands erfolgreichste Schlagersängerin Helene Fischer.

Seit Mitte der 80iger Jahre der kanadische "Cirque du Soleil" die Körperkunst in den Vordergrund gestellt und bei seinen Shows grundsätzlich auf Tierdressuren verzichtet hat, ist der Siegeszug der Akrobatik in der Welt des Entertainments nicht mehr aufzuhalten.  

Im April dieses Jahres wagten sich die kreativen Köpfe von "Cirque du Soleil" in Hamburg an ein neues Genre: Das Musical.

Paramour Broadway - Akrobaten an der Bar

Eine Reportage über das das größte Musical der Welt

Mit 52 Künstlern aus 19 Ländern ist "Paramour" derzeit das größte Musical weltweit. Die Akrobaten zeigen in dem Stück 16 verschiedene, spektakuläre Nummern, die alle in die Geschichte des Stücks eingewoben sind. Sie mussten sich den Gesetzen des Musicals unterwerfen.

Die Reportage "Vorhang auf, Mund zu" zeigt an Hand der Entstehung von "Paramour", was es für Künstler und Macher bedeutet, wenn zwei verschiedene Genres zu etwas Neuem verschmelzen und wie Akrobatik die Bühnen der Welt erobert. Ein Film zum Staunen.

 

Eine Produktion von KR.FILM - im Auftrag von SAT.1, © 2019

Weitere beliebte Sendungen