"Ich will lernen. Ich will helfen. Und ich weiß, dass ich das kann."

Gesa Langwasser hat ihre Ausbildung in Marburg abgeschlossen und arbeitet dort seit einigen Jahren als Hebamme. Als sie ihre schwer kranke Cousine Luise nach Wien begleitet, eröffnen sich ganz neue Chancen.

Gesa brennt darauf, mehr zu lernen, um nicht nur schwangeren Frauen helfen zu können. Unter den Fittichen ihres Onkels Professor Gottschalk erhält sie als Gasthörerin Zugang zu den Vorlesungen und Seminaren der medizinischen Fakultät. Gesa stürzt sich mit Feuereifer in die Studien und verliebt sich Hals über Kopf in ihren Kommilitonen Anton.

Ihr Leben könnte kaum glücklicher sein als eine ihrer Patientinnen kurz nach einem Eingriff spurlos verschwindet. Wenig später liegt ihre Leiche auf Gesas Seziertisch und bringt die Erinnerung an eine andere blutige Mordserie zurück…

Gesa Langwasser wird gespielt von Josefine Preuß

Weitere Filmcharaktere