"Misstrauen Sie dem ersten Eindruck, trauen Sie keinen scheinbaren Wahrheiten."

Professor Gottschalk leitet die medizinische Fakultät in Wien und lebt für Forschung und Lehre. Er ist ein Mann mit Prinzipien, der seine Studenten mit strenger Hand führt – und seiner einzigen Tochter Luise nie vergeben hat, dass sie mit einem "armen Schlucker" durchgebrannt ist.

Immerhin nimmt er Luise als Patientin im Krankenhaus auf und behandelt ihre Schwindsucht nach neuesten Methoden.

Und Gottschalk erkennt, wenn er ein Talent vor sich hat: Seine zielstrebige Nichte Gesa imponiert ihm und bringt ihn dazu, sie als Gasthörerin aufzunehmen. Eine unerhörte Maßnahme, da Frauen in Wien bislang noch keinen Vorlesungssaal von innen gesehen haben…

Professor Gottschalk wird gespielt von Bernhard Schir

Weitere Filmcharaktere