FAUN sind seit über zehn Jahren ein wichtiger Bestandteil der internationalen Mittelalterszene und haben mit ihrer Musik ein eigenes Tor zu den Gefühls- und Gedankenwelten jener Zeit geöffnet. Die Band kombiniert romantische und mythisch mittelalterliche Musikzitate mit musikalischen Einflüssen der Gegenwart zu modernem deutschsprachigem Mittelalter-Folk.

Das neue Album „Midgard“ beleuchtet die Mythologie der Germanen und Wikinger. FAUN haben hierfür Sonnen- und Mittsommertänze geschrieben, entführen in zauberhafte Birkenhaine und berichten von Alswinn dem Himmelsross als auch vom Göttervater Odin. Dies alles wird von der einzigartigen Klangwelt der Band umrahmt, die wie gewohnt aus einer gekonnten Mischung aus Folk, Mittelalterklängen, Pop und experimentellen elektronischen Soundsäulen entsteht.

FAUNs Ziel auf „Midgard“ ist es Interesse zu wecken für die Mythen des Nordens. In der germanischen Mythologie sind wunderbare Inhalte, Texte, Weisheiten und Wahrheiten zu finden. Es lohnt sich hier genauer hinzusehen und zu versuchen die alten Mythen zu entschlüsseln. Gerade im Norden ist eine Kultur zu finden, die unter anderem durch ihre geographische Isolation auf eine viele Jahrhunderte ununterbrochene Traditionslinie zurückblicken kann. Musik, Handwerk und Magie ist viele Jahrhunderte alt. Was funktionierte und richtig war, wurde hier immer weiter verfolgt und verfeinert. FAUN schicken uns mit „Midgard“ in ein scheinbar unbekanntes Land und wir finden dort nicht weniger, als einen Teil von uns selbst.

 

Sichere dir jetzt das Album „Midgard“ inklusive der Single „Federkleid“:

Amazon

iTunes

FAUN - Federkleid