- Bildquelle: Lisa Heine © Lisa Heine

Jack Curley, geboren in Stalybridge nahe Manchester, erscheint wie der Prototyp eines jungen englischen Mannes. Er ist höflich, wirkt sympathisch gewöhnlich und ist ein absoluter Durchstarter in der internationalen Musikszene - mit seinen gerade einmal 21 Jahren. Der ehemalige Barkeeper und  Straßenkünstler arbeitete hart an seiner Stimme, seinen Songs, seiner Geschichte. Das Ziel: All das genauso groß zu machen, wie seine jugendlichen Träume. Vor tausenden Menschen seine Songs zu spielen und sie durch die Musik zu berühren.

Somit übertraf er mit seiner im April 2019 erschienenen und äußerst erfolgreichen Debütsingle „Alice“ alle Erwartungen. Der Hit wurde bisher weltweit über 9 Millionen Mal gestreamt und katapultierte so den Singer-Songwriter in das Rampenlicht der internationalen Musikszene. Die Fangemeinde und Popularität des Künstlers wächst seitdem täglich, daher ließ der Brite nicht lange auf seine Follow-Up Songs warten.

Seine Folgesingle „Wait For Me“ aus der Tomorrow EP - bestehend aus vier Hits - zeigte Jack, dass sein früher Erfolg kein Zufall ist. Der Song wurde mit kaum mehr als einer Akustikgitarre und seiner gefühlvollen und dennoch kraftvollen Stimme aufgenommen, eben genau das, wofür der junge Musiker steht. In dieser Single singt Curley über Menschen, die Anderen Chancen geben und nicht einfach gehen, ohne demjenigen in jedem Aspekt des Lebens Gelegenheit zu geben. Wer sich den Song „Wait For Me“ anhört versteht warum der Musiker in kürzester Zeit so ein Hit wurde, aber Achtung, Ohrwurm-Alarm. Somit ist eindeutig klar: Von Jack Curley wird man noch so einiges zu hören bekommen!

Das offizielle Video