News

Der Hollywood-Schauspieler weiß nicht, ob es eine nächste Staffel "Two And A Half Men" gibt

Ashton Kutcher zwischen den Fronten

ashton-kutcher-11-10-26-muetze-C-Smith-WENN-com
© WENN

14:03.2012 17:10

Von Niklas Marx

Seit einem Jahr ist Ashton Kutcher nun schon bei der Erfolgsserie "Two And A Half Men". Die Einschaltquoten können sich mit guten 15-20 Prozent sehen lassen. Doch wie der Topverdiener in einem Interview verriet, glaubt er an ein Serien-Aus. 

Zumindest ist noch keine weitere Staffel in Auftrag gegeben. Das gibt Kutcher zu denken. Auch der Macher von der Fernsehserie Chuck Lorre hält es für ungewöhnlich, "wenn eine Staffel in den Top Ten abgesetzt werden würde". Er glaubt, dass es Hoffnung auf eine 10. Staffel gibt. 

"Two And A Half Men" lebte acht Staffeln lang von dem Hauptdarsteller Charlie Sheen. Nach dessen Eskapaden und Partynächten trennten sich die Produzenten von Sheen. Ashton Kutcher wurde daraufhin als Walden Schmidt in die TV-Serie eingeführt und schaffte es seinen Vorgänger zu ersetzen. Die Quoten verbesserten sich sogar.

Familie gegen Party

Mit der neuen Rolle des Multimilliardärs Walden Schmidt änderte sich Kutchers Leben. Vor allem die Trennung von seiner Frau Demi Moore kam überraschend. Im Mittelpunkt standen später eher Frauen und Partys. 

Demi Moore kann hingegen nicht genug von ihrem Noch-Ehemann bekommen. Wie ein enger Freund berichtet soll ihr Gemütszustand nur von Kutcher abhängig sein. Die Schauspielerin ist nach ihrem Reha-Aufenthalt wieder zurück in Los Angeles, dreht aber durch, sobald der 34-Jährige nicht antwortet. 

Quelle: ok-magazin

Sendung verpasst?