News

Der Partner von Angelina Jolie verdreht sich das Knie, als er seiner Tochter Vivienne helfen will

Brad Pitt verletzt sich bei Skiunfall

Brad-Pitt-10-07-19-pilotenbrille-AFP
© AFP

09.01.2012 10:00

Von Alexander Böck

Auf der "Palm Spring International Film Festival Awards Gala" konnte Brad Pitt nur auf einen Stock gestützt gehen. Grund: der "Inglorious Bastards"-Star stürzte beim Skifahren. Laut dem "OK"-Magazin riss er sich dabei ein Band im Knie und das nur, weil er seine Tochter Vivienne schützen wollte. Immerhin gelang ihm das. Sie blieb unverletzt.

Brad Pitt trug seine dreijährige Tochter in den Armen und stürzte dabei auf der Skipiste. Dabei passte der 48-Jährige allerdings auf, dass Vivienne sich nicht verletzt. Auf sich selbst achtete der Schauspieler jedoch nicht so gut. Resultat war eine schmerzhafte Knieverletzung.

Angelina bleibt ganz cool

Eine ganz normale Sache wie Angelina Jolie findet, schließlich hat sie bereits so etwas Ähnliches mit ihrem ältesten Sohn Maddox durchgemacht: "Als Maddox kleiner war, habe ich mich mal hingeworfen und meinen Ellbogen gebrochen, weil ich sicherstellen wollte, dass er nicht verletzt wird. Das würden alle Eltern machen." Aber sicher nicht alle Eltern fahren mit ihren Kindern im Arm den Berg herunter. Vielleicht bleibt beim nächsten Skiausflug einer der beiden Superstars mit den jüngeren Kindern besser zu Hause.

Quelle: OK

Sendung verpasst?