News

Stundenlang war das Social-Media-Portal Facebook in vielen Ländern nicht abrufbar

Facebook ist abgestürzt

Mark-Zuckerberg-11-09-22-AFP
© AFP

07.03.2012 11:40

Von Niklas Marx

Das größte Social-Media-Netz Facebook war heute Morgen für drei Stunden nicht zu erreichen. Der Absturz betraf vor allem Länder in Europa, aber auch Asien, Afrika und Australien war betroffen. Eine Erklärung konnten die Verantwortlichen von Facebook bisher nicht mitteilen.

Tausende Internetnutzer beklagten sich umgehend via Twitter. Die Meldung "#Facebookdown" war die Trendmeldung des heutigen Morgens. Auch der "Gefällt-mir"-Button, der mittlerweile auf zahlreichen Websites integriert ist, gab eine Fehlermeldung aus. Die technische Panne betraf vor allem das Endgerät Computer. Internetfähige Handys konnten teilweise noch auf das Social-Media-Netzwerk zugreifen.

Hakerangriff oder Serverabsturz?

Um neun Uhr konnte die Domain "facebook.com" wieder aufgerufen werden. Doch längst wird spekuliert, wo die Ursache der Fehlermeldung liegen könnte. Einige Meldungen berufen sich auf die Drohung der Hackergruppe "Anonymous", die im November 2011 angekündigte Facebook lahmzulegen.

Ein angebliches Bekenntnis ist auf der Facebook-Seite von Anonymous zu sehen: "Facebook in Germany and Austria TANGO DOWN!". Viele User schrieben jedoch, dies wäre eine Lüge. Ob Facebook Opfer eines Hackerangriffs wurde, oder nur die Server ein technisches Problem hatten, weiß wohl nur Mark Zuckerberg.

Quelle: focus

Sendung verpasst?