von Doreen Biermann

Das Gerücht einer neuen Promi-Trennung geht schon wieder umher: Diesmal betrifft es den Fußball-Star Gerard Piqué (26) und Pop-Rock Sängerin Shakira (36). Angeblich soll Piqué die 36-Jährige mit einer wesentlich jüngeren Frau betrogen haben!

Wie "Ok-Magazin.de" berichtet soll ein Insider dem spanischen Magazin "El Mundo" verraten haben, dass das Paar schon seit August getrennt ist. Die Kolumbianerin soll zwischen ihrem eigenen Wohnsitz in Frankreich und Los Angeles pendeln, während der spanische Nationalspieler noch immer in Barcelona lebt. 

Keine Bestätigung der Trennungs- und Fremdgeh-Gerüchte

Der Insider verriet auch, dass Shakira immer noch nach Spanien reisen würde, damit ihr Sohn Milan, der erst im Januar diesen Jahres zur Welt kam, seinen Vater noch regelmäßig sehen kann. Ob die Gerüchte jedoch wirklich stimmen, ist fraglich. Shakira äußerte sich noch vor Kurzem in einem Interview mit dem kolumbianischen Magazin "Alo", dass sie noch mehr Kinder mit dem 26-Jährigen haben wolle. Es sei nur eine Frage der Zeit. 

Die jüngsten Aussagen der Sängerin sprechen also eine andere Sprache. Zu der vermeintlichen Trennung und den Fremdgeh-Gerüchten haben sich die Zwei, die sich 2010 während des Drehs zu Shakiras WM-Song "Waka Waka" kennengelernt haben, noch nicht geäußert.