News

Der SAT.1-Star (Der letzte Bulle) findet den Diätwahn vollkommen albern

Henning Baum liebt es authentisch

henning-baum-10-11-25-lederjacke-dpa

16.01.2012 15:00

Von Tom Soucek

Er weiß, was Männer wollen: Henning Baum findet es überflüssig, dass sich so viele Frauen Sorgen um ihren Körper machen. "Männern kommt es nicht auf die Figur an", zeigt sich der Schauspieler im Interview mit der "Für Sie" überzeugt. "Der Steinzeitmann in uns freut sich über viel Hintern, weil das gute Gene signalisiert."

Doch ein ordentlicher Hintern macht für Henning Baum noch nicht die ganze Frau: "Sie muss mir vor allem nicht gefallen wollen. Authentizität ist eine Art von Gelassenheit, die unglaublich attraktiv macht."

Seinem eigenen Aussehen gegenüber hat der Schauspieler ebenfalls ein überaus entspanntes Verhältnis. Er mag ungewöhnliche Merkmale an sich besonders: "Ich finde meine Nase ganz gut. Die ist ein bisschen dick und knollig - und hat dadurch etwas Unperfektes. Ich finde, das passt ganz gut. Meine Zähne sind auch gut. Und meine Füße."

Die Orgie des Mannes

Damit er auch weiterhin mit seinem Körper zufrieden sein kann, hat Baum auch ein langerprobtes Ruheritual: den Mittagsschlaf: "Mittagsschlaf ist die Orgie des kleinen Mannes! Er ist etwas ganz Köstliches - Entspannung und Rausch zugleich. Nach 20 Minuten wacht man auf und hat dann eine Art Naturdroge im Körper. Man ist noch etwas beduselt, verspürt so eine Wohligkeit mit der Welt - und dann stellt sich langsam diese Frische ein, mit der man weitermachen kann." Henning Baum selbst hält seinen Mittagsschlaf "immer. Jeden Tag".

Quelle: Für Sie

Sendung verpasst?