News

Nach der Scheidung von Russell Brand nimmt Katy Perry ihre California Dreams Asia Tour wieder auf

Katy Perry küsst Fans

katy-perry-11-11-06-nietenjacke-Lia-Toby-WENN-com
© WENN

23.01.2012 17:20

Von Niklas Marx

Am 19. Januar war Katy Perry erstmals nach ihrer Trennung von Russell Brand wieder öffentlich auf die Bühne getreten. Und die 27-Jährige sorgte in Jakarta ordentlich für Furore. Neben ihrer gewohnt sehr aufwendig geplanten Show mit vielen Kostümwechseln und aufwendigen Kulissen zog Perry einen Fan aus dem Publikum und küsste ihn auf die Wange.

Drei Tage später wiederholte die Sängerin ihren Spaß und flirtete auf der Bühne mit einem Anhänger. Manche Blätter ließen sich negativ darüber aus, dass Perry ihre Fans benutze, um Rache an Brand zu nehmen. Der Pop-Star konterte via Twitter in einem Nebensatz: "Übrigens, ich habe einen Jungen geküsst, ihn zufällig aus dem Publikum ausgewählt - ihn als Teil meiner Show auf die Wange geküsst, seit 125 Shows. Jetzt regt euch ab!" Man darf davon ausgehen, dass die geküssten Fans sich nicht beschwert haben.

Perry wird Brand niemals verzeihen

Privat hatte das "California Girl" in letzter Zeit jedoch wenig zu Lachen. Ihr Noch-Ehemann Russell Brand reichte nach 14 Monaten Ehe im Dezember die Scheidung ein. Die Gründe der Trennung seien für sie unverständlich. Wie ein Insider berichtet, fühlt sich Perry betrogen, weil Brand sie schlecht behandelt hatte. "Sie wird ihm nicht vergeben. Niemals."

Auch die angekündigten Memoiren des Schauspielers dürften Perry nicht gefallen. Dort soll der 36-Jährige über sein ganzes Eheleben berichten. Ablenkung wird Katy Perry wohl erst wieder am 12. Februar finden. Dort kann sie Grammy Awards für "Record Of The Year" und "Best Female Pop Solo" für ihren Song Firework gewinnen.

Quelle: eonline, top.de

Die besten Bilder von Katy Perry

Sendung verpasst?