News

In dem neuen "Men in Black"-Film werden wieder viele Prominente Gastrollen übernehmen

Lady Gaga ist ein Alien

© Columbia TriStar

28.02.2012 16:30

Von Niklas Marx

Wie schon in den Vorgängern der "Men in Black"-Reihe werden auch im dritten Teil einige Prominente vor die Kamera treten. "Wir haben ein paar Kurzauftritte von Prominenten, aber ich darf nicht verraten, um wen es sich handelt. Wir müssen es geheim halten, dass Lady Gaga auftreten wird", verriet Will Smith in einem Interview.

Die Skandalsängerin soll einen Gastauftritt als Alien angenommen haben. Weitere Informationen waren dem Hauptdarsteller Smith nicht zu entlocken. Lady Gaga ist somit nach Michael Jackson die zweite Musikerin, die eine Kurzrolle in der Erfolgsreihe bekommt. Jackson nahm sich im zweiten Teil selber auf den Arm, als er als Alien versuchte in den Geheimdienst einzusteigen, jedoch abgewiesen wurde.

Großes Erbe

Viel ist von dem dritten "Man in Black"-Film noch nicht bekannt. Aus dem veröffentlichten Trailer geht hervor, dass Agent J (Wills Smith) einen Zeitsprung vollziehen muss, um seinem Partner K in der Vergangenheit zu helfen. Über weitere Informationen hängt weiterhin ein großes Fragezeichen.

Sicher ist jedoch, dass der dritte Teil der Reihe in große Fußstapfen tritt. Alleine "Men in Black I" spielte weltweit 590 Millionen US-Dollar ein. Der dritte Teil wird nun am 24. Mai in Deutschland in die Kinos kommen.

Quelle: ok-magazin

Die Bilder von Men in Black

Sendung verpasst?