News

Der US-Superstar besteht auf einen sizilianischen Samenspender

Lady Gaga will italienisches Kind

© Meeno - Universal Music

01.02.2012 13:15

Von Alexander Böck

Lady Gaga ist bekannt für ihre extravaganten Outfits, doch von ihren außergewöhnlichen Nachwuchsplänen wusste man bisher nichts. "Ich will ein Baby von einem italienischen - möglichst sizilianischen - Spender", verriet sie nun im spanischen Sender "Radio Ibiza". Das wird ihr Freund Taylor Kinney nicht gerne hören.

Die US-Sängerin hat ihre Wurzeln in "Bella Italia", denn ihr Vater Joseph Germanotta stammt ursprünglich aus dem Dorf Naso in Sizilien. Zwar ist Stefani Germanotta eine gebürtige New Yorkerin, doch ihre italienische Herkunft scheint eine wichtige Bedeutung in ihrem Leben zu haben.

Kommt ihr Freund nicht in Frage?

Vor wenigen Wochen enthüllte die britische Zeitung "The Sun", dass Lady Gaga mit ihrem Freund Taylor Kinney zusammenziehen möchte und sich auf Wohnungssuche befinden. "Sie haben nach zwei Anwesen Ausschau gehalten - eins in der Nähe seiner Eltern in Pennsylvania und eins in New York", verriet ein Insider.

Doch zu ihrer Beziehung zu dem 30-jährigen "Vampire Diaries"-Darsteller möchte Lady Gaga nichts in der Öffentlichkeit sagen. Auf Nachfrage sagte sie im Oktober nur: "Ich spreche nicht über mein Liebesleben, aber ich bin sehr glücklich." Die beiden kamen sich im Juni vergangenen Jahres beim Videodreh zu ihrer Single "You And I" näher. Was Kinney zu Gagas Babyplänen sagt, ist noch nicht bekannt.

Quelle: The Sun

Sendung verpasst?