News

Der Schauspieler will in Zukunft auch hinter der Kamera tätig werden

Leonardo DiCaprio hat Pläne als Regisseur

leonardo-dicaprio-10-07-21-laechelt-AFP
© AFP

30.01.2012 16:00

Von Niklas Marx

Leonardo DiCaprio sieht seine Zukunft nicht nur vor der Kamera. Wie er in einem Interview mit 'GQ Australia' verrät kann er sich defintiv vorstellen auch als Regisseur tätig zu sein: "Ja, ich würde gern Regie führen. Und wenn ich es machen würde, dann hätte ich diese ‘Bloß kein Sch***'- Einstellung von Clint [Eastwood] und seiner Crew.

Weiter verrät der 38-jährige Hollywoodstar: "Ehrlich, da gibt es keinen Schnickschnack auf seinem Set. Es ist eine kleine, verschworene Crew". Vor der Kamera kann sich DiCaprio sich jedoch auch weiterhin auszeichnen. Erst kürzlich wurde er für seine Rolle des FBI-Gründers Hoover für den Oscar nominiert. In Moment steht DiCaprio in Australien für seinen neuen Film "Der große Gatsby" vor der Kamera. 

Erste Erfahrung hinter der Kamera

Neuland ist die Position als Strippenzieher für den "Titanic"-Star nicht. Schon 2004 war er als Produzent bei seinem Film "Aviator" beteiligt. Auch in der George-Clooney-Produktion "The Ides of March - Tage des Verrats" hat DiCaprio als ausführender Produzent mitgewirkt. Der Schritt als Regisseur sollte nun als nächstes folgen. Genug Vorkenntnisse besitzt der Medienstar auf jeden Fall. 

In Moment ist der Schauspieler mit dem amerikanischen Supermodel Erin Heatherton liiert.

Quellen: showbiz

Die besten Bilder von Leonardo DiCaprio

Sendung verpasst?