News

Nach den Grammys läd Diddy zu der Party des Jahres in der Playboy Mansion ein

P. Diddy plant Playboy-Party

© CBS Studios

27.01.2012 13:55

Von Niklas Marx

Der Rapper P. Diddy ist weltbekannt für seine großen Partys. Seine nächste Feier soll jedoch alles übertreffen: Nach der Verleihung der "Grammy-Awards" am 12. Februar lädt der Rapper zur After-Show-Party in die Playboy-Residenz von Hugh Hefner ein. Die Einnahmen der Benefizveranstaltung gehen an die "Angelwish"-Stiftung, die sich für Kinder mit chronischen Krankheiten einsetzt.

Mit Slogans wie "Fame At The Mansion" und "The Only Place To Be" bewirbt der 43-jährige Partykönig seine VIP-Party. Wer sich bei dieser Sause nichts entgehen lassen will, muss satte 50.000 Dollar zahlen. Mit im Preis inbegriffen sind unter anderem alle Getränke, offenes Buffet, zwei Cabana-Zigarren, Eintritt für 20 weitere VIP-Gäste und natürlich 15 ausgewählte Models. Die günstigste Karte gibt es für $1500, für die man hoffentlich einen Begrüßungsdrink bekommt.

Party für einen guten Zweck

"Angelwish" ist Sponsor der Party. Die im Jahr 1999 gegründete Stiftung setzt sich vor allem dafür ein Kindern mit Krankheiten wie Diabetes und Asthma zu helfen, aber auch HIV und AIDS soll bekämpft werden. Das Unternehmen finanziert über 110 Krankenhäuser in den USA, sowie 15 weitere Zentren in ausgesuchten Krisenländern der Welt.

Bekannt wurde P. Diddy in den 90er Jahren als Musik-Produzent und Rapper. 2006 wurde er sogar vom amerikanischen Magazin "Time" in die Liste der 100 einflussreichsten Menschen der Welt gewählt.

Quellen: tmz

Sendung verpasst?