News

Der Sänger legte in einem Interview den Preis fest, für den er mit Männern schläft

Robbie Williams: Sex mit Männern für 2 Mio. Pfund

© dpa

30.12.2011 11:00

Von Alexander Böck

Robbie Williams hatte seinen Spaß in einem Webchat-Interview. Bei der Frage, für wieviel Geld er mit anderen Männern schlafen würde, antwortete der Frauenschwarm spontan: "Es sind 2 Millionen Pfund für den Weihnachtsmann, aber es ist gratis für Brad Pitt." Seine Frau Ayda Field hätte das nicht erwartet.

In dem zweistündigen Webchat beantwortete Robbie Williams Fragen zu Sex, Fluchen, seinem neuen Album und seine peinlichsten Momente. Auch seine Frau Ayda Field und enge Freunde waren laut dem britischen "Daily Mirror" dabei. Als es zur Frage zum Sex mit Männern kam, vermutete Field, dass ihr Ehemann eher 5 Millionen Pfund verlangen würde. 

Brad Pitt bekommt den Sex von Robbie gratis!

Doch Robbie ist billiger zu haben und erklärte warum: "Du weißt nie, was dabei herauskäme, Schätzchen. Du könntest ein neues Auto bekommen im neuen Jahr." Nur mit Brad Pitt würde der "Take That"-Star umsonst Sex haben, doch Robbie sieht ein Problem: "Wieviel müsste ich ihm zahlen?"

Bei einem Robbie Williams-Konzert steht man nicht!

Auch an den peinlichsten Moment seiner Karriere kann Robbie sich noch gut erinnern. Es war bei einem Solo-Konzert im Jahr 2001, als einige der 47.000 Gäste seinen Auftritt im Sitzen verfolgte: "Ich sagte 'Wenn ihr alle sitzen wollt, könnt ihr zu einem Sting-Konzert gehen, doch das ist ein Robbie Williams-Konzert, steht auf!" 

Dabei gab es großes Problem, auf das ihn sein Manager von hinter der Bühne aus aufmerksam machte. "Ich habe die Rollstuhlfahrer dafür kastriert, nicht aufzustehen." Für 2012 hat Robbie große Erwartungen: "Dieses Jahr wird das beste meines bisherigen Lebens werden, alles wird richtig, richtig cool."

Quelle: Mirror

Sendung verpasst?