2002 und 2003 wirkte Kohn in den Theaterstücken "Faust", "Leonce und Lena" und "Antigone" mit. 2004 folgte Schauspielunterricht bei Manfred Schwabe, Christoph Hilger und Ursula Michaelis.

Nach einem Camera-Acting-Workshop spielte Christopher von 2005 bis 2006 die Hauptrolle in der Multimedia-Seifenoper "Mittendrin"

Rollen in der Kinderserie "Schloss Einstein", der Actionserie "112 Sie retten dein Leben" und der Seifenoper "Ahornallee" erweiterten sein Repertoire. Bei "Hand aufs Herz" war Christopher von 2010 bis 2011 bei allen Folgen dabei. 

Mit Aktionen wie "Bounce!" unterstützt Kohn Krebskranke Kinder, ab Herbst 2011 ist er Botschafter der neuen Jugendplattform "Zukundo".

Christopher Kohn spielt Ben Bergmann in "Hand aufs Herz"