Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Bier-Diät: Abnehmtipps für den Bauch

Abnehmen gern, aber auf Bier verzichten? Vor allem Männer verlieren bei dieser Vorstellung die Lust am Abnehmen. Die Bier-Diät hingegen verspricht Biergenuss und Erfolge für die Problemzone Bauch.

16.04.2012 08:00 | 4:09 Min | © Sat.1

Problemzone Bauch: Bier in Maßen

Jens Bujar ist einer dieser Männer: Er wollte abnehmen, doch beinahe jede Diät wollte ihm das Biertrinken verbieten. Also entwickelte der Autor eine eigene Diät: die Bier-Diät. Hierbei geht es nicht darum, möglichst viel zu trinken und dadurch abzunehmen, sondern die im Bier enthaltenen Kalorien trotz Diät nicht vom Speiseplan zu verbannen. Denn laut Bujar werden die Bier-Kalorien deutlich überschätzt: Um den durchschnittlichen Tagesbedarf an Kalorien von etwa 2.000 zu erreichen, müsste man bis zu sieben Liter Bier trinken.

Bier-Diät: Wie viel darf es sein?

Wie viel Gerstensaft darf man nun also während der Bier-Diät trinken? Laut Bujar dürfen es etwa zweimal pro Woche zwei bis drei Bier am Abend sein. Durchschnittlich stecken in zwei halben Litern 450 Kalorien. Die wenigsten zählt übrigens das Schwarzbier, nämlich nur rund 180 pro halber Liter. Die meisten Kalorien hat das Kölsch, nämlich stolze 280 Kalorien pro 0,5 Liter. Wer diese Zahlen kenne, in seine Kalorien-Rechnung miteinbeziehe und sich außerdem ausreichend bewege, dürfte nach Bujar keine Probleme mit dem Abnehmen haben.

Doch Vorsicht, gefährlicher als das Bier ist das Essen, das man beim Biertrinken zu sich nehme, so der Autor. Wer von den Fettpölsterchen am Bauch genug hat, muss nicht fasten, sollte aber laut der Bier-Diät auf Nüsse lieber verzichten, beim Grillen den Ketchup weglassen und vor allem nicht dem Appetit nachgeben, den das Bier auslöst.

Der Vorteil der Bier-Diät

Der Vorteil der Bier-Diät ist nach Bujar die Verhinderung des Jojo-Effekts. Wer sich während einer Diät geißelt und auf Kalorien verzichtet, im Anschluss aber wieder fröhlich zum Bier-Humpen greift, müsse sich nicht wundern, wenn er plötzlich mehr wiegt als vor der Diät. Da während Bujars Diät gar nicht erst auf die Bier-Kalorien verzichtet wird, ist das Risiko geringer. Nicht das schnelle, sondern das gesündere mittel- bis langfristige Abnehmen soll also mithilfe der Bier-Diät erreicht werden. Der Autor hat nach eigenen Angaben mit seiner Diät zehn Kilogramm in acht Monaten abgenommen.

Mehr zum Thema Abnehmen

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden