Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Grüne Smoothies zum Abnehmen: Rezepte mit Gemüse

Wer effektiv und gleichzeitig gesund abnehmen möchte, sollte auf gekaufte Smoothies verzichten und stattdessen grüne Smoothies zum Abnehmen selber machen. Rezepte mit viel Gemüse gibt's hier.

05.09.2013 10:00 | 4:30 Min | © Sat.1

Grüne Smoothies: Abnehmen durch Gemüse

Smoothies aus dem Handel sind gesund und schmecken gut, für eine Diät sind sie dennoch nicht geeignet. Sie enthalten durch den Fruchtzucker im Obst auch viele Kalorien. Eine gute Alternative: Smoothies aus Gemüse. Verwerten lassen sich dafür fast alles Sorten. Entsprechende Rezepte für grüne Smoothies zum Abnehmen können beispielsweise Gurke, Sellerie, Avocado, frische Kräuter und Salat enthalten. Hier gilt: Probieren Sie unterschiedliche Sorten und Mengen aus. Erlaubt ist, was schmeckt.

Warum die Smoothies so gesund sind

Gegenüber den roten liefern grüne Smoothies jede Menge Chlorophyll, das sehr gesund ist. Die Vitalstoffdichte eines grünen Smoothies ist besonders hoch und mit keinem anderen Lebensmittel zu vergleichen. Sie ist die ideale Hautpflege, macht fit und entgiftet den Körper: ein wunderbarer Ersatz für Kaffee und Süßes.

Einfaches Rezept für grüne Smoothies zum Abnehmen

Nicht nur gesund, sondern auch lecker sind die trendigen Shakes. Grünes Gemüse ist hier also Trumpf: Feldsalat, Spinat und für den Geschmack eine Avocado plus Avocadokern, der gesunde Bitterstoffe liefert, Paprikaschoten, Zitronensäure, Bananen, Äpfel. Alles, was schmeckt, inklusive Kerne, und kaltes Leitungswasser in den Mixer geben und den grünen Smoothie zum Abnehmen durchmixen.
Tipp: Mixen Sie mindestens eine bis anderthalb Minuten, bis auch die Zellwände der Früchte aufgebrochen sind.

Weitere Smoothie-Ideen

Für ein weiteres Rezept, das ein wunderbares Diät-Frühstück hergibt, benötigen Sie Blattspinat, je eine halbe Banane, Mango und etwas Wasser. Auch hier alle Zutaten in den Mixer geben – fertig ist der grüne Smoothie. Zum Abnehmen ist Wasser natürlich ideal, aber Sie können auch frisch gepressten Orangensaft nehmen, bevor Sie Ihren Frucht-Mix mit Ingwer, Zitronensaft und Vanille würzen. Probieren Sie einfach verschiedene Grüne-Smoothies-Rezepte aus und variieren Sie diese.

Ein grüner Smoothie zum Abnehmen kann auch Obst enthalten. Mit Wassermelone enthält er nämlich nur wenig Fruchtzucker, weil die Melone zu etwa 90 Prozent aus Wasser besteht. Für die Zubereitung benötigen Sie neben einer Wassermelone außerdem eine halbe Zitrone und einen Bund Petersilie. Und so geht's: Melone waschen, samt Schale kleinschneiden und ohne die Kerne zu entfernen in den Mixer geben. Zitrone auspressen, Petersilie waschen und beides hinzugeben. Nun zunächst auf kleiner Stufe mixen, dann etwas mehr Gas geben, damit der Smoothie schön cremig wird. Fertig ist Ihr Obst-Gemüse-Smoothie.

Etwas länger ist die Zutatenliste für einen grünen Smoothie mit Kopfsalat und Avocado: Denn hierfür benötigen Sie außerdem Mangold, Kohlrabiblätter, ein paar Wildkräuter, Gurke, Fenchel, eine Handvoll Beeren sowie Apfel, Birne und Zitrone. Die Zubereitung ist bei diesem Smoothie zum Abnehmen denkbar einfach: Alles waschen, in Stücke schneiden und ab in den Mixer. Ersetzt locker eine ganze Mahlzeit und enthält viele Vitamine.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden