Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Stoffwechsel ankurbeln mit Schnaps?

Viele greifen nach einem üppigen Mahl gerne zum Schnaps. Doch stimmt es überhaupt, dass man mit Schnaps den Stoffwechsel ankurbeln kann?

19.04.2012 16:00 | 1:51 Min | © mysporty

Stoffwechsel ankurbeln: So sinnvoll ist Schnaps wirklich

Mit Schnaps lässt sich die Verdauung anregen – so lautet die weitverbreitete Meinung. Angeblich soll der Schnaps beim Verdauen fetter Mahlzeiten helfen. Bleibt die Frage: Wie viel Wahrheit ist dran an dem Mythos? Kann Alkohol wirklich den Stoffwechsel ankurbeln? Nein! Alkohol hat auf die Beschleunigung der Verdauung keine Wirkung, weiß Professor Dr. Ingo Froböse, Leiter des „Zentrums für Gesundheit“ an der Deutschen Sportschule Köln.

Kräuter können die Verdauung ankurbeln

Von Schnaps sollten Sie nach einem üppigen Essen sogar ganz die Finger lassen. Alkohol hemmt nämlich die Verdauung mehr, als dass er sie anregt. Grund: Alkohol ist Gift für den Organismus. Deswegen gibt der Körper dem Abbau dieses Giftes Vorrang vor der Verdauung. Während diese also praktisch stillsteht, verfällt die Leber in Höchstleistungen, um den Alkoholgehalt zu reduzieren und den Körper damit nach und nach von dem Gift zu befreien. Die Folge: Das schwere Essen beschwert den Magen sehr viel länger. Wenn Sie Ihre Verdauung ankurbeln möchten, sollten Sie nach dem Mahl eher zu einem Kräutertee greifen. Anis und Kümmel etwa sind hilfreiche Kräuter, die die Verdauung anregen können.

Mehr Videos von MySporty gibt es hier.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden