Teilen
Merken
Abnehmen

Gesundes Müsli oder Zuckerbombe?

04.01.2012 • 05:30

Was steckt in Früchtemüslis? Welches Müsli hat den meisten Zuckergehalt, welches ist dagegen ein wirklich gesundes Müsli? SAT. 1 hat drei Frühstücksvarianten getestet: ein Müsli to go, ein Bio-Müsli und ein Discounter-Müsli.

Drei Frühstücksmüslis im Vergleich

Teuer gleich gut? Das wird sich zeigen. Das erste Müsli, das Müsli to go, aus einem Coffeeshop, ist mit 2,50 Euro das teuerste. Eine Packung enthält 200 Gramm und ist bereits mit Joghurt und Milch zubereitet. Müsli Nr. 2 ist ein Müsli vom Bio-Supermarkt. Es sticht durch seine bunte, grelle Verpackung ins Auge. Die 375 Gramm-Packung kostet 3,49 Euro. Last, but not least: Müsli Nr. 3 ist ein Müsli vom Discounter. Eine Packung kostet 1,39 Euro und enthält 1000 Gramm. Es handelt sich dabei um ein typisches Früchtemüsli mit vielen Rosinen.

Die Optik der Früchtemüslis

Das Müsli vom Discounter besteht aus Getreideflocken, Trockenobst, Rosinen sowie einzelnen Bananenchips und Nüssen. Es klebt nicht zusammen und beinhaltet somit keine Fett- und Zuckerzusätze. Das Bio-Müsli ist ebenfalls streufähig und sieht gut aus. Leider enthält es nur eine Fruchtsorte. Das Müsli to go ist besonders praktisch. Schade, dass man wegen des Joghurts die einzelnen Zutaten nicht mehr erkennt und es nicht besonders appetitlich aussieht. Doch wie sieht es mit den Inhaltsstoffen und gesunder Ernährung aus?

Gesundes Müsli? Die Inhaltsstoffe

In allen drei Müslis sind viele Haferflocken enthalten. Sie bilden die Basis der meisten Müslis und liefern wichtige Vitamine sowie Ballaststoffe. Außerdem stecken im Hafer gute Kohlenhydrate und ungesättigte Fettsäuren. Im Discounter-Müsli finden sich nicht nur Haferflocken, sondern auch Weizen und Roggen – eine bunte Mischung verschiedener Vollkornflockensorten inklusive Hafer, Sonnenblumenkernen und Nüssen. Die Nüsse allerdings muss man ein wenig suchen. Fazit: ein gesundes Müsli für einen guten Start in den Tag.

Bekanntlich ist nicht alles Gold, was glänzt: Optisch und geschmacklich macht das Bio-Müsli eine gute Figur. Doch enthält die Frühstücksvariante eine Menge getrockneter Cranberries. Diese sind kandiert und haben somit einen höheren Zuckergehalt. Im Müsli to go sind neben Zutaten wie Haferflocken und Äpfeln ebenfalls Zucker und Zusatzstoffe enthalten. Außerdem stecken in diesem Müsli zusätzlich Stärke und Antioxidationsmittel, die beide gar nicht sein müssten – ein gesundes Müsli sieht anders aus.