Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Lecker: Grillen, aber leicht!

Sternekoch Leander Roerdink-Veldboom erklärt, wie Grillen nicht auf die Hüften geht! Die leckeren Rezepte gibt's von uns!

01.08.2013 10:00 | 3:39 Min | © Sat.1

Grill-Erdbeere mit Schokoladen-Dip

Zutaten:

3 Erdbeeren 
1 Zweig Rosmarin 
2-3 EL Olivenöl 
Grüner Pfefferkörner (aus Glas) 
Blockschokolade

Zubereitung:

Die Erdbeeren auf einen länglichen Rosmarinzweig stecken. Grüne Pfefferkörner mit Oliven-Öl mischen. Erdbeeren-Spieß fünf Minuten grillen. Wenn die Erdbeeren fertig sind, wird das Pfefferöl über die Erdbeeren getropft. Als Dip nebenbei Schokolade in kleinem Topf auf dem Grill schmelzen. Schmeckt auch mit weißer Schokolade.

Gegrillte Banane

Zutaten:

1 Banane
Salz 
Pfeffer 
1 EL Olivenöl

Zubereitung:

Banane längs teilen und leicht einritzen. Etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer draufgeben. Banane mit Schalenseite auf den Rost legen. Wenn die Banane aus der Schale „platzt“, ist sie gar.

Man kann die Banane auch einfach so auf den Grill legen ohne Zubereitung. Ist die Schale schwarz, ist sie fertig.

Wassermelone vom Grill

Zutaten:

1 Wassermelone

Zubereitung:

Melone vierteln und 1,5 bis 2 cm dicke Scheibchen abschneiden, sogenannte „Melonen-Steaks“, diese ohne zu würzen auf den heißen Grill. Je länger gegrillt, desto intensiver wird der Geschmack.

Kürbis-Würstchen

Zutaten:

1 Hokkaidokürbis
Ketchup

Zubereitung:

Kürbis waschen, nicht schälen. Kürbis halbieren und Kerne aushöhlen. Aus den Hälften werden mehrere Scheiben runtergeschnitten. Diese „Kürbis-Würstchen“ grillen und oft wenden, damit sie nicht zu schwarz werden. Danach mit Ketchup dippen und genießen.

Erdbeer-Marshmallow-Spieß

Zutaten:

4 Erdbeeren 
4 Marshmallows (Mäusespeck) 
1 Holzspieß

Zubereitung:

Vier Erdbeeren im Wechsel mit vier Marshmallows (Mäusespeck) auf Holzstab spießen. Dann einfach auf den Grill legen und warten bis die Marshmallows eine braune Farbe bekommen. Am Besten immer Erdbeere und Marshmallow zusammen essen.

Gegrillte Birne

Zutaten:

1 Birne 
Butter 
Salz 
Pfeffer 
frischer Zweig Rosmarin

Zubereitung:

Birne längs teilen, Kerngehäuse mit Löffel oder Ähnlichem ausstechen. Wie Bratwurst das Fruchtfleisch tief einritzen. In die Kerngehäuse-Löcher Butter schmieren. Mit Salz und Pfeffer würzen, gerösteten Rosmarin-Zweig drauflegen. Die Birnenhälften mit der Unterseite (Schale) auf den Rost legen und grillen bis die Schale schwarz ist. Schale abziehen - fertig!

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden