Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Gadgets für den Sommer

Ärgerlich, wenn man im Sommer in den See springen, aber die Wertsachen nicht alleine lassen will. Jetzt gibt es Gadgets, die bei dieser oder ähnlichen Situationen weiterhelfen oder einfach nur Spaß machen! Aber taugen sie auch etwas?

15.06.2012 15:04 | 10:41 Min | © Sat.1

Gadgets für den Sommer: Tragbarer Sicherheitssafe

Es ist ganz schön heiß am Strand – da hilft nur die nasse Abkühlung. Also ab in den See! Aber wer passt auf die Wertsachen auf? Hierfür gibt es Gadgets: Zum Beispiel den tragbarenSicherheitssafe. Er ist für Schlüssel, Geldbeutel und alle anderen Wertsachen gedacht. Mit 45 Euro ist er zwar kein Schnäppchen, aber er hält, was erverspricht: Angekettet an einen Zaun oder ein Gitter ist er relativ sicher. Einentsprechendes Schloss wird mitgeliefert vom Hersteller. Laut diesem ist der Safe sogar vor Attacken mit einem spitzen Gegenstand sicher – was an der speziellen Nylonstruktur des Beutels liegt. Um den Sicherheitssafe zu knacken, bedarf es also mehr Aufwand.

Gadgets für den Sommer: Angeln mit der Raketenangel

Es gibt Gadgets, die sollen sogar das Angeln spannend machen. Für alle, denen Fliegenfischen zu langweilig ist und die auf Gadgets stehen, die für ein wenig mehr Action sorgen, gibt es die Raketenangel. Sie verspricht Spaß und Action beim Angeln. Aber können diese Gadgets dieses Versprechen auch halten? Was zunächst wie eine überdimensionale Spritzpistole für Kinder aussieht, soll eine hochwertige Angel sein. Die Gebrauchsanweisung für das Gadget ist leider etwas dürftig, die Anwendung der Raketenangel jedoch einfach: Den Treiber zum Angeln,quasi die Munition, einfach vorne in die Angel stecken. Danach durchladen und die Munition tief in die Angel schieben. Und Schuss! Übrigens darf man in Deutschland ohne Sondergenehmigung nur dann angeln, wenn man einen Angelschein hat. Das gilt auch für die Raketenangel. Was meint der Experte? Zum Angeln taugt die Raketenangel eher weniger, dafür hat man mit ihrein tolles Spielzeug für den Sommer. Manche Gadgets sind eben einfach nur ein Sommerspaß.

Gadgets für den Sommer: Wasserbombenschleuder

Puren Spaß im Outdoor-Bereich verspricht die Wasserbombenschleuder. Allerdings ist sie eines dieser Gadgets, die nichts für Unsportliche ist: Während man auf dem Boden sitzt, müssen die Füße in die Schlingen der Wasserbombenschleuder eingefädelt werden. Dabei lehnt man sich nach hinten, streckt die Beine aus und spannt die Wasserbombenschleuder. Unterdessen muss die Wasserbombe in die Schleuder gelegt werden! Erfreulich: Beim Kauf dieses Gadgets sind die Luftballons im Set enthalten. Wenn man also fit genug ist und diese körperliche Leistung ohne Probleme schafft, ist die Wasserbombenschleuder eines dieser Gadgets, die das Kind im Manne wecken!

Mehr zum Thema Auto & Technik

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden