Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Badeanzug kaufen: Modelle und Trends

Badeanzüge sind nur was für Omas? Stimmt nicht! Wenn Sie heute einen Badeanzug kaufen, sollte dieser nicht nur zum Schwimmen geeignet sein, sondern auch optisch und technisch auf dem neusten Stand sein.

22.06.2012 11:47 | 1:59 Min | © Sat.1

Modische Badeanzüge mit sexy Details

Wer glaubt, nur ein Bikini könne die Blicke auf sich ziehen, täuscht sich. Denn was früher ein langweiliger und alles verhüllender Einteiler war, ist heute ein echtes Figurwunder. Aktuelle Modelle sind so geschnitten, dass die weiblichen Kurven besonders gut zur Geltung kommen. Neckische Details wie asymmetrische Schnitte, One-Shoulder, Neckholder, Raffungen, Cut-Outs und tiefe Ausschnitte an Rücken und Dekolleté wirken vorteilhaft und verführerisch. Einerseits ist die Bademode für Mollige besonders gut geeignet, weil sie ein kleines Bäuchlein problemlos wegzaubert, andererseits sollten sich auch schlanke Frauen einen Badeanzug kaufen – ein bisschen Abwechslung schadet schließlich niemandem.

Wozu einen High-Tech-Badeanzug kaufen?

Nicht nur in Sachen Optik haben sich Badeanzüge stark weiterentwickelt. Gewitzte Designer haben einen High-Tech-Badeanzug erfunden, der an die technischen Anforderungen unseres Alltags angepasst ist. Dieser ist mit kleinen, wasserfesten Plättchen ausgestattet, welche Solarenergie erzeugen. Damit wiederum können Sie am Strand oder Pool den Akkus Ihres Handys oder MP3-Players aufladen – ganz ohne Steckdose! Wenn Sie diesen Badeanzug kaufen möchten, müssen Sie allerdings etwas mehr Geld investieren als für gewöhnliche Bademode. Erhältlich ist das Zukunftsmodell bislang nur im Internet.

Aktuelle Beauty- & Wellness-Tipps

Mehr zum Thema Beauty & Wellness

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden