Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Blumenmuster und Rosenmotive: Trend 2014

In der Hippiezeit waren Blumenmuster schon einmal sehr beliebt. Im Frühling und Sommer 2014 kommen sie wieder! Insbesondere Rosenmuster erleben ein Revival – damit werden Sie so richtig aufblühen!

04.04.2006 00:00 | 2:06 Min |

Tausend rote Rosen

Blumen sind das Symbol des Frühlings und machen einfach nur gute Laune – nicht nur in Form eines Blumenstraußes vom Partner, sondern auch als Motiv auf der Kleidung. Insbesondere Rosen haben es den meisten Damen angetan. Kein Wunder also, dass die Königin der Blumen eine zentrale Rolle bei den Modetrends 2014 spielt. Rosenmuster wirken romantisch, verspielt, mädchenhaft und dennoch elegant. Wer diese Assoziationen unterstreichen will, wählt ein Kleid mit Blumenmuster und Verzierungen aus Spitze; wer eher cool und lässig rüberkommen will, trägt zum Musterteil einen sportiven Blouson.

Blumenmuster richtig kombinieren

Blumenmuster geschickt zu stylen, ist nicht ganz einfach. Die Grundregel lautet: Ein Muster reicht! Kombinieren Sie Rosenprints und Blümchenmuster am besten mit einfarbigen Basics in Nudetönen oder Pastellfarben. Außerdem sollte das Styling insgesamt recht erwachsen sein: Eine strenge Frisur, rote Lippen und High Heels sind die bessere Wahl als Löckchen, hellblauer Lidschatten und Ballerinas. Vorbild sollte also eher eine Rose als ein Gänseblümchen sein.

Noch ein Tipp für alle, die ein paar Pfunde wegschummeln wollen: Große Blumenmuster sollten nur auf Oberteilen oder am Saum von Maxi-Kleidern zu sehen sein, denn sie machen optisch breiter. Kleinere Blumenmuster hingegen wirken nicht so massiv, sondern eher feminin und zart.

Mehr zum Thema Beauty & Wellness

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden