- Bildquelle: dpa © dpa

1. Bügel-BHs verursachen Brustkrebs

Dieser Mythos ist besonders weit verbreitet. Mediziner des National Cancer Institute in den USA geben jedoch Entwarnung. Sie sehen keinen Hinweis dafür, dass BHs das Brustkrebsrisiko erhöhen.

2. Schlafen mit BH hilft gegen Hängebusen

Ladys, wir müssen euch enttäuschen: Wer den BH auch über Nacht anlässt, hat leider keinen entscheidenden Vorteil gegenüber der Schwerkraft. Mit fortschreitendem Alter wird das Gewebe weicher, da können auch Dessous nichts dran ändern.

3. Nach zwei Mal tragen ab in die Wäsche

Wie oft müssen BHs eigentlich gewaschen werden? Ein Mal im Monat? Nach zwei Tagen? Wer die Frage googelt, findet darauf die unterschiedlichsten Antworten. Wann der Büstenhalter in die Wäsche muss, lässt sich jedoch nicht pauschal beantworten. Wer viel schwitzt, sollte schon nach wenigen Benutzungen zu einem frischen BH greifen, andere können das gute Stück auch vier oder fünf Mal tragen und erst dann waschen.

4. Nur Handwäsche!

Waschmaschinen gelten als Intimfeind des Büstenhalters. Feine Spitze sowie Bügel fürchten den Haushaltshelfer angeblich gleichermaßen. Doch die Panikmache ist übertrieben. Wer auf niedrigen Temperaturen wäscht und auf den Turbo-Schleudergang verzichtet, kann auch seine schicke Unterwäsche der Waschmaschine überlassen. Besonders schonend ist der Waschgang, wenn ihr den BH in ein kleines Wäschenetz steckt. So verhindert ihr auch, dass sich die Verschlusshaken in anderen Kleidungsstücken verfangen.

5. Für große Brüste gibt es nur Oma-BHs

Lange Zeit mussten besonders gut ausgestattete Damen eher auf praktische Büstenhalter zurückgreifen. Doch das gehört inzwischen längst der Vergangenheit an: Gut sortierte Kaufhäuser und Dessousgeschäfte bieten auch hübsche BHs in den Körbchengrößen D, E oder F an. Wer mit seiner Oberweite im Alphabet noch weiter nach oben klettert, muss sich allerdings meist an Spezialgeschäfte für kurvige Frauen wenden.

Angeber-Fact: Schon die alten Römer besaßen eine Art BH. Der Vorläufer des klassischen Büstenhalters namens fascia pectoralis bestand jedoch lediglich aus einer Stoffbinde, die die Brust stützen sollten.

Die neuesten Mode News

Noch mehr zum Thema Mode

Aktuelle Beiträge zum Thema Mode