- Bildquelle: Instagram/alamedaturquesa © Instagram/alamedaturquesa

Pom Pom-Sandalen selber machen

Wer will schon mehrere hundert Euro ausgeben, wenn’s auch günstiger geht? Bevor ihr also euer Konto plündert und 300 bis 600 Euro für das schmucke Must-have ausgebt, nehmt Nadel und Faden in die Hand und versucht euch selbst an den trendigen Tretern.

Diese Materialien braucht ihr

 1 Paar Schnürschuhe eurer Wahl
 Nadel und Faden
 Bommeln aus dem Fachgeschäft (in verschiedenen Farben)
 kleine Metallringe
 Schere
 Sekundenkleber

Die Pom Poms gibt’s in vielen Bastelgeschäften im Set schon für wenige Euro – schaut euch einfach mal um. Und was die Sandalen betrifft: Ob ihr euch für ein Modell mit oder ohne Absatz, hoher oder niedriger Schnürung, für Ballerinas oder Zehentreter entscheidet, bleibt ganz euch überlassen.

DIY: Anleitung für Pom Pom-Sandalen

1. Stellt die Schuhe vor euch und legt die Bänder parallel zueinander hin. Nun den Faden mithilfe der Nadel mittig durch eine Bommel ziehen und mit einem Knoten befestigen. Die Fadenenden sollten je vier Zentimeter lang sein. Verfahrt mit den übrigens Pom Poms ebenso. Tipp: Je nach Länge der Schnürbänder benötigt ihr etwa 10 bis 20 Bommeln.

2. Jetzt an jede Bommel einen Metallring knoten und schon könnt ihr die Pom Poms ganz easy auf die Schnürung eurer Schuhe fädeln. Wer möchte, kann vorhandene Zehenstege ebenfalls mit bunten Bommeln bekleben.

Angeber-Fact: Frauen sind verrückt nach Schuhen – das ist offenbar mehr als ein Klischee. Einer aktuellen Studie zufolge besitzen deutsche Ladys im Schnitt mehr als doppelt so viele Exemplare wie Männer, und zwar 17,3 pro Person.

Die neuesten Mode News

Noch mehr zum Thema Mode

Aktuelle Beiträge zum Thema Mode