- Bildquelle: Instagram - nailsinc © Instagram - nailsinc

#Nägel aus der Sprühdose

Sprüh und fertig, das soll klappen? Das verspricht es zumindest der neuste Coup der Kosmetikbranche. Ein Nagellack-Spray soll lästiges Lackieren überflüssig machen. Der Nachteil: Per Knopfdruck sind nicht nur Nägel, sondern auch der Rest der Hände bunt.

#Magischer Trick

Der Hersteller verspricht jedoch, dass sich das sogenannte Spray on Nail Polish ganz leicht von der Haut löst. Einfach Nagellack  trocknen lassen und danach Hände waschen. Wasser und Seife lösen dann die Farbe von den Händen, während die Nägel weiterhin bunt funkeln.

#Mogelpackung?

Ganz so simpel ist die Maniküre aus der Dose dann aber doch nicht, denn bevor ihr mit dem Spray loslegen könnt, müsst ihr einen speziellen Unterlack auftragen. Dann kommt das Nagellack-Spray und zu guter Letzt darf der Unterlack auch nochmal als Überlack die Nägel umhüllen – erst jetzt taucht ihr die Hände ins Wasserbad, um die Farbe von der Haut zu entfernen. Ob die Farbe zum Aufsprühen also wirklich eine Erleichterung ist? Das kann nur der individuelle Test des Nagellack-Sprays klären.

Angeber-Fact: Nagellack gibt es bereits seit den 1920er Jahren. Seitdem gelten die Lacke nicht nur als Beauty-, sondern auch als Kultprodukt. Seltene Lacke werden im Netz sogar für mehrere hundert Euro gehandelt.