- Bildquelle: Fotolia_Barbara_Helgason © Fotolia_Barbara_Helgason

Wie ein Ei dem anderen

Der Vater der eineiigen Zwillinge Aaron und Adam ist besorgt. Die Babys gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Um sie unterscheiden zu können, hat der Vater schon alles versucht: Nagellack , Armbänder und eine Kopfrasur. Nichts hat geholfen.

Doch er wünscht sich eine endgültige Lösung. Deshalb hat er auf der Website "Reddit" die User nach ihren Erfahrungen mit Tattoos für Babys gefragt. Diese reagierten sehr verständnisvoll. Doch wieso?

Kranker Zwilling

Es gibt nämlich einen großen Unterschied zwischen den Geschwistern: Aaron ist schwer krank, während sein Bruder Adam gesund ist. Der einjährige Aaron muss aus diesem Grund alle vier Stunden seine Medikamente nehmen. Bei einer Verwechslung der Babys kann dieser Umstand lebensgefährlich enden.

Aus diesem Grund wird Adams Arm täglich mit einem Marker markiert. Wie lebenswichtig die Unterscheidung ist, musste die Familie kürzlich erst erleben.

Gefährliche Verwechslung

Bei einem Besuch bei der Großmutter wurden die Zwillinge gewaschen. Die Markierung, die der Vater auf dem Arm des gesunden Zwillings angebracht hatte, löste sich. Daraufhin gab die Großmutter die Medikamente an den falschen Zwilling – nämlich Adam. Mit schwerwiegenden Folgen: Adam wurde krank und sein Zwilling musste sogar ins Krankenhaus.

Ein kleines Tattoo auf der Haut des gesunden Babys wäre die Lösung. Aarons Haut ist dafür zu empfindlich. Das ist sicher ein Opfer, das Adam für seinen erkrankten Zwilling eingehen würde. Oder denkt ihr nicht?

Angeber-Fact: Im Jahr 2012 waren von 1.000 Geburten in Deutschland 35,5 Zwillings- oder Mehrlingsgeburten.

Alles zum Thema Baby

Baby-Ratgeber: Alle Videos

Beliebte Videos zum Thema Baby

Baby-Ratgeber: Noch mehr Artikel