Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Gesetze zum Haustier

Für viele Menschen sind sie fester Bestandteil der Familie: Haustiere. Doch was, wenn das eigene Haustier einen anderen Menschen beißt oder es ausbüxst? Gesetze zur Haftung und zum Finderlohn!

11.06.2012 11:30 | 3:27 Min | © SAT.1

Wenn das Haustier beißt: Gesetze zur Haftung

Nicht jeder Hund ist handzahm. Kein Wunder also, dass viele Halter ein „Achtung bissiger Hund“-Schild an ihrem Zaun montieren. Doch welche Folgen bringt ein solches Schild mit sich? Haftet der Halter nicht mehr für sein Haustier, wenn er vor ihm warnt? Doch. Da tierisches Verhalten laut deutscher Gesetze als unberechenbar gilt, haftet der Halter immer für sein Haustier. Auch dann, wenn er an einem Biss nicht schuld ist. Anders sehen die Gesetze nur bei Tieren wie Polizeihunden oder Jagdhunden des Försters aus. Dennoch ist ein Warnschild nicht ganz ohne Wirkung. Wenn sich jemand trotz Schild dem Haustier nähert und dann gebissen wird, trifft ihn nach Lage deutscher Gesetze eine Mitschuld.

Haustier gefunden: Gesetze zum Finderlohn

Wenn das eigene Haustier ausgebüxt ist, sind Sorge und Not meist groß. Wird es dann zurückgebracht, gilt dem Finder unendlicher Dank. Doch genügt das oder steht dem Haustier-Finder auch ein Finderlohn zu? Laut deutscher Gesetze gibt es einen Finderlohn, wenn ein Finder verlorene Sachen an den Besitzer zurückgibt. Auch auf Tiere ist diese Definition der Gesetze anzuwenden. Allerdings stellt sich die Frage: Wann gilt ein Haustier als verloren? Als verloren gilt ein Besitz nach Lage der Gesetze, wenn es ohne Finder nicht zum Besitzer zurückgelangen wird. Im Falle eines Haustieres muss der Finder also nachweisen, dass das Haustier allein nicht wieder nach Hause zurückgekehrt wäre – gerade im Falle von Hunden und Katzen dürfte sich dieser Beweis schwierig gestalten. Kann der Haustier-Finder es trotzdem nachweisen, steht ihm laut deutscher Gesetze bei einem Sachwert von bis zu 500 Euro ein Finderlohn in Höhe von fünf Prozent, also 25 Euro, zu.

Mehr zum Thema Finanzen & Recht

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden