Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Ein-Euro-Shop im Test

Der Ein-Euro-Shop hat sich zum beliebten Anziehungspunkt für Sparfüchse gemausert. Aber sind die Waren dort wirklich günstiger als im Discounter? Der Test für Grill-Equipment soll den Beweis erbringen.

08.06.2012 08:00 | 4:47 Min | © SAT.1

Schnäppchenparadies Ein-Euro-Shop

Alles für einen Euro! Die Freude über diese Vorstellung lockt zahlreiche Kunden in den Ein-Euro-Shop. Fündig werden Käufer hier oft, das Sortiment der Geschäfte ist  vielfältig. Aber ist es auch günstiger? Für den Test werden zahlreiche Waren für einen Grillabend – vom Ketchup bis zu den Servietten – im Ein-Euro-Shop und im Discounter gekauft. Erster Eindruck: Die Ausbeute vom Ein-Euro-Shop wirkt günstig, aber war sie es wirklich? Was folgt, ist der Preis- und Mengenvergleich.

Ist der Ein-Euro-Shop günstiger?

Produkt Nummer eins: Pappteller. Im Ein-Euro-Shop kosten 18 Teller einen Euro, beim Supermarkt bekommt man tatsächlich für 99 Cent 20 Teller. Der Punkt geht an den Supermarkt. Für einen Euro gibt es im Ein-Euro-Shop zwei Grillpfannen, beim Discounter drei. Und wie steht es um den Ketchup? Das Ein-Euro-Produkt gibt es auch beim Discounter: Hier kostet es allerdings nur 29 Cent! Damit kostet der Ketchup vom Ein-Euro-Shop mehr als das Dreifache! Nächster Versuch: Plastikbecher. Im Supermarkt kosten 10 Becher, die je 0,2 Liter fassen, 99 Cent, im Ein-Euro-Shop gibt es für diesen Preis fünf Becher, die allerdings 0,5 Liter fassen. Damit hat der Ein-Euro-Shop hier erstmals die Nase vorn – allerdings auch das einzige Mal. Servietten, Grillanzünder und Alufolie – alles ist im Discounter günstiger.#

Ein-Euro-Shop oder Supermarkt: Tipps für den Schnäppchenkauf

Sicher finden sich auch im Ein-Euro-Shop viele Schnäppchen, im Grill-Einkaufstest versagte der Shop allerdings kläglich. Doch gleich, wo man auf Schnäppchenjagd geht: Es gibt einige Spartipps, die überall gelten. Oberstes Gebot ist natürlich der Preis-Vergleich. Aber auch der Versuch zu feilschen, kann oft Geld einsparen. Erfolg versprechend ist das Feilschen vor allem bei Produkten, die nicht mehr allzu lange haltbar sind. Ein letzter Tipp: Auch die unteren Regale im Blick behalten. Hier gibt es in der Regel die günstigen Produkte.

Mehr zum Thema Finanzen & Recht

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden