Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Ernährungsmythos: Beta Carotin ist gut für die Augen

Ein bekannter Mythos behauptet: Das Beta Carotin in Karotten ist gut für die Augen. Stimmt das? Indirekt schon. Wir erklären, warum.

16.05.2012 18:00 | 1:54 Min | © mysporty

Beta Carotin für die Augen: Es hält die Gefäße jung

Der Volksmund sagt, Kaninchen tragen keine Brille, weil sie so viele Karotten essen. Angeblich sollen Möhren nämlich Vitamine für die Augen enthalten, die das Sehvermögen erhöhen. Das ist allerdings nur indirekt richtig. Korrekt ist laut Professor Dr. Ingo Froböse, Leiter des „Zentrums für Gesundheit“ an der Deutschen Sportschule Köln, dass in Karotten viel Beta Carotin steckt. Und das hält die Gefäße jung. Beta Carotin ist eine Vorstufe von Vitamin A, das auch als Augen-Vitamin bekannt ist. Das Vitamin steckt übrigens nicht nur in Karotten: Schon um 1500 vor Christus wurden in China Leber und Honig, die ebenfalls viel Vitamin A enthalten, zur Heilung von Nachtblindheit der Augen verwendet.

Beta Carotin: Mit jungen Augen-Gefäßen sieht man besser

Doch wie wirken sich nun junge Gefäße auf das Sehvermögen aus? Auch in den Augen befinden sich natürlich Gefäße und bleiben diese Augen-Gefäße durch Beta Carotin jung, kann man auch besser sehen. Spezielle Vitamine für die Augen gibt es nicht wirklich. Die Wirkung von Beta Carotin und Vitamin A auf das Sehen ist nur über den Umweg der Gefäße richtig. Durch den Verzehr vieler Karotten und damit der erhöhten Zufuhr von Beta Carotin kann man also nicht direkt besser sehen und Brillen vermeiden.

Beta Carotin und Vitamin A: Gut für die Augen, Belastung für die Leber?

Vitamin A und Beta Carotin haben allerdings noch andere positive Effekte. Sie reduzieren beispielsweise das schlechte Cholesterin und wirken insgesamt wie ein Jungbrunnen auf die Gefäße. Zuviel Vitamin A ist aber auch nicht gut, denn der Körper kann überschüssiges Vitamin A schlecht abbauen. Dann staut es sich im Körper und vor allem in der Leber. Daher rät man von zu häufigem Konsum von Leber ab. Die Leber von Eisbären und anderen Tieren der Arktis ist für uns auf Grund ihres hohen Vitamin A-Gehalts sogar giftig.

Mehr videos von MySporty gibt es hier.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden