Ratgeber

Natürliches Spiegelbild

Das verraten deine Fingernägel über deine Gesundheit

02.03.2016 17:41 Uhr
Auffälligkeiten an den Fingernägeln geben Aufschluss über die physische Gesun...
Auffälligkeiten an den Fingernägeln geben Aufschluss über die physische Gesundheit eines Menschen. © Fotolia_yuriyzhuravov

Viele Frauen legen sehr viel wert auf die Pflege ihrer Fingernägel, schließlich können die leicht brüchig werden oder Dellen abbekommen. Alles andere als schön, jedoch mehr als nur ein optischer Makel. Denn ein schlechter Zustand der Fingernägel kann uns auch verraten, wie es um unsere Gesundheit bestellt ist.

Blau, gelb, grün

Gesunde Fingernägel sind – na klar – durchsichtig. Sind sie hingegen leicht gefärbt, ist Vorsicht geboten.

Gelbe Fingernägel deuten beispielsweise auf eine Pilzinfektion oder Lungenprobleme hin. Ist die Oberfläche hingegen blau, könnte das ein Hinweis auf Herzschwäche sein. Ein Grünstich wird durch den Krankenhauskeim Pseudomonas aeruginosa ausgelöst.

Rillen, Beulen, Dellen

Lichen Planus – so heißt die entzündliche Hauterkrankung, die vorliegen kann, wenn ihr Rillen und Beulen an euren Fingernägel beobachtet.

Querfurchen sind meist nach Vergiftungen oder Infektionen sichtbar, Längsfurchen sind hingegen nur Begleiterscheinungen des Alters. Ihr habt muldenförmige Eindellungen? Dann leidet ihr höchstwahrscheinlich an Eisen- und Vitaminmangel.

Weich oder brüchig

Eure Fingernägel sind weich und brüchig? Dann kam der Nagellackentferner bei euch wohl etwas zu häufig zum Einsatz. Eine weitere Erklärung für den Schönheitsmakel: Ihr habt eine Haut- oder Schilddrüsenerkrankung.

Groß gewölbt

Von Uhrglasnägel spricht man, wenn die Fingernägel große Wölbungen aufweisen. Treten diese bei euch auf, sollten alle Alarmglocken leuten. Denn Uhrglasnägel sind ein Indikator für ein Herz- oder Lungenleiden. Auch Leberprobleme könnte hier die Ursache für die gewölbte Form haben.

Angeber-Fact: Ein sehr effektives Hilfsmittel gegen weiche Fingernägel ist ein regelmäßiges Nagelbad in Öl. Grundsätzlich sollte aber bei den oben beschriebenen Symptomen jedoch der Arzt umgehend aufgesucht werden.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden