Teilen
Merken
Ratgeber

Halloween-Deko selber machen: Anleitung und Ideen

22.10.2012 • 00:00

Sie planen eine Party und möchten Ihr Zuhause an Halloween in eine Hochburg des Schreckens verwandeln? Wie Sie Halloween-Deko selber machen können, erfahren Sie hier – für draußen und drinnen. Mit dieser Anleitung und vielen Deko-Tipps möge der Bastel-Spaß beginnen.

Halloween Deko selber machen: Das Kürbismonster

Bereits mit wenigen Mitteln können Sie Halloween-Deko selber machen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Halloween-Kürbis? Für eine Kürbisfratze benötigten Sie folgende Materialien:

  • Wenn Sie Halloween-Deko selber machen, darf ein Kürbisgesicht nicht fehlen. W...
    Wenn Sie Halloween-Deko selber machen, darf ein Kürbisgesicht nicht fehlen. Wie es auszusehen hat, entscheiden Sie – Gestaltungsmöglichkeiten gibt es viele. © drubig-photo - Fotolia
    einen Kürbis aus dem Supermarkt oder vom Bauern
  • ein scharfes, stabiles Messer und einen Löffel
  • ein Teelicht oder eine Grabkerze

Zunächst wird dem Kürbis der Deckel abgeschnitten, um an das Innere zu gelangen. Mit einem großen Löffel werden die Kürbiskerne entfernt und der Kürbis ausgehöhlt. Anschließend schneiden Sie mithilfe einer Vorlage und einem Messer Augen, einen Mund und auf Wunsch auch eine Nase aus. Jetzt nur noch ein Teelicht oder eine Grabkerze in das Innere stellen und schon ist der schaurige Halloween-Kürbis fertig und kann Gäste schon draußen gruselig begrüßen. Bine Brändle zeigt im Video, wie solche Kürbisfratzen aussehen können und gibt viele nützliche Tipps.

Fledermäuse aus Socken basteln

Ein paar alte Socken sind die beste Grundlage für selbst gebastelte Fledermäuse zum Aufhängen in der Wohnung. Wenn Sie die gruselige Halloween Deko selber machen möchten, benötigen Sie:

  • Fledermaus-Deko ist auf jedem Fest der Hit. Halten Sie sich an diese Vorlagen...
    Fledermaus-Deko ist auf jedem Fest der Hit. Halten Sie sich an diese Vorlagen und Ihre Gäste werden begeistert sein. © DeCe - Fotolia
    ein Paar dunkle Socken
  • schwarzes Nähgarn
  • schwarze und weiße Pappe
  • Schaschlik-Spieße
  • Toilettenpapier, Haushaltstücher oder Watte
  • eine Schere, Kleber, Pfeifenputzer

Stopfen Sie zunächst die Socke mit Toilettenpapier, Haushaltstüchern oder Watte aus. Anschließend umschließen Sie das offene Ende mit einem Pfeifenputzer und biegen aus den Enden kleine Füße für die Fledermaus. Nun binden Sie am oberen Ende zwei Zipfel mit etwas Nähgarn ab, um der Fledermaus Ohren zu verleihen. Aus Pappe können Sie Augen und einen Mund basteln, welche Sie mit Kleber auf der Socke befestigen. Auf ein weiteres Stück Pappe werden die beiden Flügel gezeichnet und ausgeschnitten. Kleben Sie diese am Rücken der Fledermaus fest – fertig ist die niedliche Fledermaus.

Halloween Deko selber machen: Freundliche Halloween-Geister

Auch Geister sind schnell gebastelt. Folgende Materialien benötigen Sie:

  • Mullbinde
  • eine alte, bauchige Flasche
  • Alufolie
  • dunkle Pappe
  • Kleber, eine Schere, Wäschestärke

Über die bauchige Flasche legen Sie zuerst Alufolie, über welche dann die Mullbinde kommt. Für mehr Festigkeit empfiehlt es sich, die Binde in Wäschestärke einzulegen. Nachdem der Körper des Geistes getrocknet ist, werden aus Pappe Augen, ein Mund und eine Nase ausgeschnitten und auf den Geist geklebt.

Halloween-Dekoration für den Tisch

Sie wollen keine klassische Halloween-Party ausrichten, sondern lieber Gäste zum gruseligen Dinner – natürlich mit Kürbissuppe – einladen? Dann sollten Sie Halloween-Deko selber machen und auf Ihrem Tisch platzieren. Eine hübsche Idee ist es beispielsweise, wenn Sie kleine Kürbisse kaufen, den Stiel entfernen und eine Mulde in der Größe eines Teelichts aushöhlen. Diese kleinen Teelichter sorgen nicht nur für etwas Grusel am Esstisch, sondern auch für ein gemütliches Ambiente.

Wie wäre es mit kleinen Snacks zwischendurch, die sich auch wunderbar als Dekoration eignen? Besonders gruselig sind kleine Würstchen, die mit Ketchup bespritzt wie kleine abgeschnittene Finger aussehen. Um es möglichst authentisch zu gestalten, kaufen Sie Mandelsplitter und stecken Sie sie in die Spitze der Würstchen – so bekommen sie Fingernägel. Ob das kulinarisch nun harmoniert, bleibt dahingestellt. Fest steht: Wenn Sie Halloween-Deko selber machen wollen, müssen Sie nunmal etwas kreativ sein.