Bleibt die Harmonie zu zweit ein Wunsch?

Wie sehr lieben Sie einen anderen Menschen? Oder sehnen Sie sich nach einem Du? Warten Sie nicht darauf, dass der andere kommt, sondern werden Sie selbst aktiv! Zögern Sie nicht, auf jemanden zuzugehen! Den Wunsch nach Zuneigung sollten Sie nicht mit materiellen Gütern wie neuen Kleidern oder Süßigkeiten kompensieren.

Beflügelt, aber wenig realistisch

Achtung vor übertriebenem Optimismus und einem Glücksgefühl, das Sie in falsche Sicherheit wiegen kann. Es lässt Sie zum Beispiel am falschen Ort Energie oder Geld investieren. Oder Sie fallen auf Illusionen herein. Sie fühlen sich beflügelt und neigen aus diesem Grund dazu, die Wirklichkeit auszublenden.

Ballast abwerfen

Persönliche Werte haben für Sie einen hohen Stellenwert. Je mehr Sie festhalten, desto mehr müssen Sie mit sich herumtragen. Mit der Zeit wird die innere Aufforderung, loszulassen, immer drängender. Gehen Sie heute einen kleinen Schritt in diese Richtung und werfen Sie etwas Ballast ab! Trennung ist immer auch erleichternd.