Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Liebe is(st): Pralinen zum Valentinstag selber machen

Wie können Männer bei ihrer Herzdame Eindruck schinden? Indem sie Pralinen zum Valentinstag selber machen. Und nicht nur das: Im SAT.1 Ratgeber erfahren Sie, wie diese mit der richtigen Deko zum echten Hingucker und Hammer-Geschmackserlebnis werden – und das in nur wenigen Schritten.

09.02.2012 17:50 | 12:35 Min | © kabel eins

Pralinen zum Valentinstag selber machen: Schritt 1

Pralinen zum Valentinstag selber machen – das geht natürlich nur mit den richtigen Zutaten. Leckere Himbeer-Trüffel kreieren Sie aus 750 Gramm weißer Schokolade, 15 Gramm Balsamicoessig, einer Vanilleschote, 60 Gramm Butter, 40 Gramm Zucker, 200 Gramm Sahne und 60 Gramm pinkem Himbeerpulver. Außerdem brauchen Sie Pralinenformen, damit die süßen Verführungen auch schön klein und rund werden.

Vermischen Sie den Zucker mit der Sahne und geben Sie das Mark einer Vanilleschote dazu. Nun alles erhitzen und mit der geschmolzenen Schokolade vermischen. Dazu kommt das Himbeerpulver, etwas Essig und weiche Butter. Essig mit Himbeeren? Eine ungewöhnliche, aber leckere Kombination. Nun nur noch mit dem Pürierstab alles gut vermengen und fertig ist die fruchtig-saure Ganache.

Schritt 2: Pralinen formen

Ohne Hülle keine Praline – um der Füllung einen angemessenen Rahmen zu geben, wird dunkle Schokolade auf rund 30 Grad erhitzt und anschließend in die Pralinenformen gegeben. Damit noch genug Platz für die Ganache bleibt, die Schokolade wieder ausgießen. Übrig bleibt nur eine dünne Schicht. Dann muss die Schoki im Kühlschrank aushärten, bevor zusammenkommt, was zusammen gehört.

Im nächsten Schritt die ebenfalls gekühlte Ganache in einen Spritzbeutel füllen und auf die Schokolade spritzen. Dann die offenen Pralinen mit flüssiger Schokolade verschließen und im Kühlschrank abkühlen lassen. Anschließend zwei Pralinenhälften mit flüssiger Schoki zusammenkleben, alles noch einmal mit Schokolade überziehen und mit dem Himbeerpulver dekorieren – fertig sind die selbstgemachten Pralinen. Zum Valentinstag Geschmackserlebnis und Hingucker zugleich. Tipp: Für wen Himbeergeschmack nichts ist, der kann beim Pulver alternativ auch auf Kakao oder Cassis-, Schwarze Johannisbeer- oder Passionsfruchtpulver zurückgreifen, je nach Geschmack.

Wie Sie auch eine Verpackung in Herzform aus Schokolade selber machen, sehen Sie im Video. Wer es lieber deftig mag, kann aber auch herzhafte Valentinstag-Pralinen kreieren. Tipps dazu erhalten Sie im SAT.1 Ratgeber.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden