Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Blind Date: Das perfekte Styling

Ihr Blind Date steht kurz bevor und Sie wissen noch nicht, was Sie anziehen sollen? Was Sie beim Styling beachten sollten, erfahren Sie hier.

18.05.2011 06:00 | 6:11 Min | © Sat.1

Sexy Styling zum Blind Date?

Die Versuchung, sich für ein Blind Date besonders sexy zu kleiden, ist groß: Schließlich möchte frau Ihrem potenziellen Partner gefallen. Doch Vorsicht: Ein zu figurbetontes Outfit kann bei Ihrem Gegenüber die falschen Erwartungen wecken. Wenn Sie mehr an einer festen Beziehung als an einem One-Night-Stand interessiert sind, halten Sie sich bedeckt. Als Faustregel gilt: Zeigen Sie nicht mehr als zwei Fünftel Ihrer Haut. Verzichten Sie darauf, Ihr Dekolleté, Ihre Beine oder Ihren Mund in den Vordergrund zu stellen. Betonen Sie stattdessen Ihre Augen. So lenken Ihre Reize nicht von Ihrer Persönlichkeit ab.

Bleiben Sie sich treu!

Ihr Styling fürs Blind Date sollte Ihre Persönlichkeit widerspiegeln. Wenn Sie eher der sportliche und unkomplizierte Typ sind, sollten Sie sich nicht in einen Stiftrock zwängen. Denn wer sich verkleidet fühlt, kann sich kaum natürlich verhalten. Zudem könnte Ihr Date einen unrealistischen Eindruck von Ihnen erhalten. Trotzdem ist es wichtig, sich dem Anlass entsprechend zu kleiden. Erkundigen Sie sich vorab, wohin Sie gehen, und stimmen Sie Ihr Styling darauf ab. Für ein Treffen im Café können Sie sich leger kleiden – beim Abendessen im Restaurant oder einem Treffen in einer schicken Bar darf es ruhig etwas eleganter sein. Und auch bei den Schuhen sollten Sie sich selbst treu bleiben: Wenn Sie sonst niemals hohe Schuhe tragen, lassen Sie es lieber sein. Sonst laufen Sie Gefahr, in ein Fettnäpfchen zu treten.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden